24/7 Einkauf im stationären Handel dank digitaler Technologie.

von Andre Schreiber am 03.März 2017 in News

Interaktives SchaufensterEinkaufen ohne Ladenschluss: Das macht eine Kooperation der beiden Unternehmen POSeidon Digital und Heidelpay möglich. Dank eines integrierten Beamers wird damit jedes Schaufenster zu einem Touch-Display. Die Kunden können über die Benutzeroberfläche nicht nur Informationen über die ausgestellten Produkte erhalten, sondern im Warensortiment des Händlers stöbern und Artikel in den Warenkorb legen.

Die Lieferung kann wahlweise nach Hause oder in den Laden erfolgen. Heidelpay steuert die Zahlungsabwicklung bei. Die Eingabe von Adresse und Bezahldaten erfolgt über das Smartphone. Der Warenkorb kann auch mit nach Hause genommen werden, um die Bestellung später abzuschließen.

– Anzeige –
SES-imagotag auf der EuroShop
SES-imagotag – Nr. 1 bei ESL – zeigt den „connected store“ -> das größte ESL weltweit + schnellstes Flash-ESL + FashionTag für Modehandel + das yellow & das waterproof ESL. Termin: „Haben digitale Stores gerechtere Preise?“ mit Richard Precht & Michael Gerling am 5. März ab 11:30 h -> Halle 6 – E51



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.