82 Prozent der Deutschen wollen auch zukünftig im stationären Handel einkaufen.

von Christian Bach am 06.August 2015 in News, Trends & Analysen

Stationärer Handel Brick Mortar Store GeschäftEinzelhandel bleibt gefragt: Stationäre Geschäfte haben in Deutschland weiterhin eine hohe Bedeutung. Das geht aus einer Studie des Couponing-Anbieters Gettings hervor. 82 Prozent der Deutschen wollen demnach auch zukünftig offline einkaufen, so die repräsentative Befragung mit mehr als 1.000 Teilnehmern, die von dem Marktforschungsinstitut Goldmedia Research durchgeführt wurde. 52 Prozent der Befragten möchten nicht verfügbare Produkte nach Hause bestellen. 39 Prozent würden gern die Warteschlange an der Kasse umgehen, indem sie Produkte elektronisch bezahlen. Laut der Studie wollen immer mehr deutsche Kunden das Smartphone beim Shopping nutzen. 26 Prozent wollen spezielle Angebote aus dem stationären Handel übers Smartphone erhalten. Vergangenes Jahr waren es noch 17 Prozent. Auch die Bedeutung von standortbasierten Diensten nimmt weiter zu: 21 Prozent der Befragten würden sich per Indoor-Navigation zu Angeboten oder rabattierten Produkten leiten lassen, 2014 wollten dies nur 10 Prozent. „Angebote in Ladengeschäften spielen bei den Deutschen eine wichtige Rolle“, sagt Gettings-Geschäftsführer Boris Lücke und fügt hinzu: „Diese erhöhen den Anreiz für einen Einkauf und machen den stationären Handel attraktiv. Um das Einkaufserlebnis zu steigern, ist die Einbindung von technischen Möglichkeiten wichtig.“ Bereits Mitte Juli hatte Gettings, selbst Anbieter einer standortbasierten App mit Coupons von Händlern aus der Umgebung, Studienergebnisse veröffentlicht. Demnach werden standortbasierte Dienste in Deutschland immer häufiger genutzt: 44 Prozent der Deutschen nutzen Location-based Services (LBS) mindestens einmal pro Woche. Vor zwei Jahren waren es noch 27 Prozent. 60 Prozent der Befragten nutzen LBS mindestens mehrmals im Monat – 2013 lag der Wert bei 56 Prozent. (Bild: Stationärer Handel via shutterstock.com)



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.