Aldi startet Online-Shop mit Click & Collect-Option.

von Christian Bach am 20.Januar 2016 in News

Aldi Onlineshop UK Wein

Nachzügler: Aldi macht neuerdings nicht nur in Mobile Payment, sondern startet nun auch einen eigenen Online-Shop in Großbritannien. Für den Discounter ist es der ersten eigene Web-Shop in Europa. Darüber bietet Aldi seinen Kunden auf der Insel auch einen Click & Collect-Service bei CollectPlus-Stationen. Bisher verkauft die britische Aldi-Süd-Tochter im Netz aber nur Weine, 90 Tropfen an der Zahl. „Mit Wein zu beginnen, ist ein logischer Schritt für uns“, sagte der britische Aldi-Chef Matthew Barnes gegenüber der Wirtschaftszeitung „City A.M“ und fügte hinzu: „Wir verkaufen schon jetzt jede 13. Flasche in Großbritannien in unseren Läden und das Angebot lockt viele Kunden an, die zuvor noch nie bei uns eingekauft haben.“ Das Unternehmen will ab dem 2. Quartal aber auch Nonfood-Waren im Internet anbieten, wie zum Beispiel Fahrrad-Kleidung, elektronische Artikel, Campingausrüstung, Kleidung und Garten-Utensilien.

Für die Abhol-Option müssen britische Aldi-Kunden immerhin fast 4 Euro (3 Pfund) pro Online-Bestellung zahlen. Bei einem Wein für mehrere hundert Pfund sind das freilich Peanuts – aus deutscher Sicht durchaus ungewöhnlich, in Großbritannien fast schon die Regel. Kunden müssen dafür beim Checkout die Abhol-Option auswählen und können sich die nächsten CollectPlus-Location anzeigen lassen. Der Abholspaß hat allerdings Grenzen: Je nach Größe und Gesamtgewicht der Bestellung kann es sein, dass Lieferung die einzige Option ist.

John Lewiws CCNeben Aldi arbeitet unter anderem auch John Lewis mit den Paketdienst CollectPlus zusammen. Die britische Kaufhauskette hat den Abholservice im August 2014 auf ganz Großbritannien ausgeweitet. Daneben hat auch New Look einen Click & Collect-Service im September 2015 gestartet. Die britische Modekette kooperiert dafür ebenso mit CollectPlus. kein Wunder, denn der britische Paketdienst bietet seinen Partnern immerhin ein Netzwerk von rund 5.800 Abholstationen wie Tankstellen und Einkaufszentren im ganzen Land an.
wiwo.detheguardian.com


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.