Aldi Süd bringt Unternehmensblog, Peek&Cloppenburg kooperiert mit Ingenico, MCS unterstützt seine Händler bei Location Based Marketing.

von Andre Schreiber am 12.Oktober 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Aldi Süd bringt Unternehmensblog. Ein Redaktionsteam soll hinter die Kulissen des ansonsten eher öffentlichkeitsscheuen Discounters schauen und berichten. Nutzerkommentare sollen den Austausch mit den Kunden fördern.
presseportal.de

Peek&Cloppenburg will mit Ingenico mehr über den Kunden herausfinden. Im Retail-Data-Science-Lab sollen die Mitarbeiter in Workshops zu Datenanalyse geschult werden, um so Marketingkampagnen zu optimieren.
via Mail

MCS, Convenience-Großhändler, unterstützt seine Händler (z.B. Tankstellen) bei der Werbung in sozialen Medien. Unter dem Schlagwort „Social Convenience“ stellt das Unternehmen digitale Werbemittel zur Verfügung, mit denen die Händler ortsbezogen werben können.
presseportal.de

Thalia hat in seinem Online-Shop die neue Kategorie „Wohnen“ eröffnet. Hier finden die Kunden Möbel, Küchenutensilien und Büroartikel. Ähnlich wie bei Tchibo mit den Lieblingsstücken gibt es auch bei Thalia „Lieblinge der Redaktion“. Das Unternehmen sieht die Sortimentserweiterung zunächst als Test.
boersenblatt.net 

Amazon plant wohl die Eröffnung von kleinen Convenience-Stores. In den Geschäften werden die Prime-Kunden verderbliche Lebensmittel wie Fleisch, Milch oder Butter direkt vor Ort kaufen können. Andere Lebensmittel können per App oder Touchscreens vor Ort zur Lieferung nach Hause bestellt werden.
handelsblatt.com, retaildive.com

Sonnentor, österreichischer Anbieter von Bioprodukten, der auch in Deutschland vertreten ist, hat seinen Onlineauftritt überarbeitet. Nutzer können nun auch Click&Collect wählen und eigene Teemischungen mit individuellem Verpackungsaufdruck zusammenstellen.
cash.at

Crate and Barrel bietet digitalen Service im Ladenlokal. Kunden erhalten in der Filiale Tablets, um damit Barcodes der Wohnaccessoires und Möbel zu scannen. Darüber rufen sie weitere Informationen zu den Produkten ab und können sich auch über Varianten informieren.
dmnews.com

– Anzeige –
160726_Banner_MiR_300x150Männlich, ledig, Mitte 20 – so hat man sich bislang den typischen Nutzer von mobilen Bezahllösungen vorgestellt. Eine Nielsen-Studie für GS1 Germany ergab: In Zukunft müssen die Anbieter eine Zielgruppe ins Auge fassen, mit der bisher kaum jemand gerechnet hat: Die Familienmanagerin. Die vollständige Studie wird auf der Mobile in Retail Conference am 25./26. Oktober 2016 in Berlin vorgestellt.
Weitere Informationen unter www.mobile-in-retail-conference.de

– L-NUMBER –

100 Millionen Nutzer sehen sich täglich Instagram Stories an. Die erst vor zwei Monaten eingeführte Funktion erlaubt es Nutzern und Unternehmen, im Bildernetzwerk kleine Geschichten zu erzählen. Inzwischen experimentieren bereits einige Unternehmen mit der neuen Form des Storytelling.
futurebiz.de

– L-QUOTE –

„Die jüngeren Kunden definieren Regionalität sehr viel lokaler.“

Paul Martin Berg, Geschäftsführer der Netto-Märkte mit Hund, will daher noch mehr regionale Lieferanten finden.
supermarktblog.com

– L-TRENDS –

Kaufbereitschaft ist bei Frauen, die eine App benutzen, deutlich höher als bei Männern. Das hat eine Analyse des Unternehmens Liftoff erbracht. Greifen Frauen zur App, um sich über Angebote zu informieren, ist es um 34 Prozent wahrscheinlicher, dass es auch zu einem Abschluss kommt.
adweek.com

Metzgereien starten abseits des großen öffentlichen Interesses Experimente mit der Digitalisierung ihrer Branche. Denkbar wären beispielsweise Bestellungen von Kundenwünschen per App, die dann auch außerhalb der Öffnungszeiten aus Kühlfächern abgeholt werden könnten.
lead-digital.de

Online-Händler eröffnen immer häufiger stationäre Filialen. Gruenderszene beleuchtet den Trend und vergleicht Kosten und Erfolg zwischen einer physischen Filiale und Anzeigen bei Google Adwords. Für die Filiale spricht u.a. ein höherer Warenkorbwert.
gruenderszene.de

– L-FUN –

Kekskampf: Lidl, Leibniz und dessen Keksmarke Pickup liefern sich auf Facebook ein unterhaltsames verbales Scharmützel zu Lidls Markenkampagne. Am Ende müssen die Krümel jedoch schweigen.
business-punk.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.