Alibaba testet mobile Filialen mit Uber.

von Christian Bach am 26.August 2015 in News
Symbolbild: Minibus

Symbolbild: Minibus

PR auf Rädern: Alibaba will seinen Marktplatz Taobao in die Schlagzeilen bringen und hat PR-wirksam drei Minibusse zu mobilen Filialen umfunktioniert. Dafür arbeitet der chinesische E-Commerce-Riese mit dem umstrittenen Fahrdienst Uber zusammen. Während der Promoaktion am vergangenen Wochenende waren für chinesische Nutzer der Uber-App nicht nur die Fahrten, sondern auch die Kleidung kostenlos. Laut Alibaba könnte die Werbeaktion ausgebaut werden, wenn sie gut bei den Kunden ankommt. Aber mal ganz ehrlich: Wieso sollten kostenlose Fahrten und Kleidung for free nicht gut ankommen? Widersprüchlich ist nur, dass Alibaba nun mit Uber zusammenarbeitet, obwohl es bisher in den Konkurrenten Lyft investiert hat.

alibaba logoAlibaba hat neue Impulse dringend nötig, wenn es die profithungrigen Anleger zufriedenstellen will: Im abgelaufenen Quartal wuchs das Unternehmen so langsam wie seit mehr als drei Jahren nicht mehr – trotz glänzender Zahlen: Der Umsatz stieg im abgelaufenen Quartal um 28 Prozent auf 3,27 Mrd Dollar. Der chinesische Amazon-Rivale steigerte den Gewinn um 30 Prozent auf 1,5 Mrd Dollar. Alibaba investiert aber auch so in den stationären Handel: Zuletzt übernahm das Unternehmen von Jack Ma Mitte August 20 Prozent des chinesischen Handelsgiganten Suning für 4,63 Mrd Dollar. Der chinesische Online-Riese sichert sich damit Einfluss auf die Elektronikkette, die mit 1.600 Filialen als starker Offline-Player gilt. (Bild: Bus via shutterstock.com)
retaildive.com, pymnts.com

– Anzeige –
Banner Seminar Maik KlotzSo kaufen Ihre Kunden in Zukunft ein! In unserem mobilbranche.de-Seminar “Handel 2.0 – digitale Strategien für den Einzelhandel” am 5. November 2015 in Berlin erklärt Maik Klotz alle wesentlichen Themen einer digitalen Strategie – u.a. Multichannel-Vertrieb, Mobile Payment, Mobile Kundenbindung oder Click & Collect. Maik Klotz gibt Tipps zur Umsetzung und zeigt spannende Praxisbeispiele. Machen Sie sich fit für den Handel 2.0 >>



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.