Amazon baut Abholstation für Lebensmittel in Seattle.

von Markus Gärtner am 23.August 2016 in News

Amazon Gebäude in Santa ClaraFilialreif: E-Commerce-Gigant Amazon lässt sich immer häufiger nieder und will in Seattle eine Abholstation für online bestellte Lebensmittel eröffnen, hat geekwire.com herausgefunden. Der Bau läuft unter dem Codenamen „Projekt X“. Kunden können bei der Bestellung ein Zeitfenster zwischen 15 Minuten und 2 Stunden angeben und bei der Abholung selbst in den Laden gehen oder sich die Ware zum Auto bringen lassen. Die Wartezeit soll rund fünf Minuten dauern, so die Prognose. Auch vor Ort können Kunden via Tablet bestellen. Rund 20 Mitarbeiter sollen dann dort arbeiten.
Amazon arbeitet auch an weiteren Abholstationen in der San Francisco Bay Area. Dort gab es bereits Kritik an dem Projekt: Politiker und Anwohner fürchten, dass es durch Kunden und Lieferungen zu Verkehrsproblemen kommt.
geekwire.com

– Anzeige –
Payback dmexcoDas richtige Angebot zur richtigen Zeit über den richtigen Kanal! Wir haben Kundenkommunikation weiterentwickelt und kommunizieren synchronisiert über alle Kanäle entlang der gesamten Customer Journey: online, offline und mobile. Wir erreichen über 28 Mio. aktive Kunden – wie erreichen wir Sie?
Besuchen Sie uns auf der dmexco!



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.