Amazon bringt Treasure Truck auf die Straße.

von Christian Bach am 08.Februar 2016 in Topnews

Amazon Treasure Truck mobile fahrende AbholstationStart mit einiger Verzögerung: Amazon breitet sich weiter aus, aber vorerst nicht mit eigenen Läden, sondern mit einer fahrenden Abhol-Station. Der E-Commerce-Riese bringt nun endlich seinen lange versprochenen Treasure Truck auf die Straßen von Seattle, hat das US-Unternehmen per Twitter bekannt gegeben. Amazon hatte die ersten Truck-Lieferungen bereits im Sommer vergangenen Jahres angekündigt. Ende Juni musste sich das Unternehmen dann für die Fehlkommunikation entschuldigen und Kunden auf „später“ vertrösten. Demnach waren weitere Tests nötig, hieß es damals. Ein halbes Jahr „später“ ist es nun so weit:

Amazon-Kunden in Seattle können sich ab sofort per App über einen wechselnden Daily Deal freuen. Nutzer der Amazon-App müssen sich dafür anmelden und können die Produkte dann reservieren und am Truck abholen. Dabei sollten Interessenten aber schnell sein. Denn der erste Deal vom vergangenen Samstag – eine GoPro Hero4 – war bereits eine Stunde nach der Veröffentlichung ausverkauft.

Das folgende Video erklärt den Treasure Truck in rund 1 Min:


recode.net



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir informieren Sie montags bis freitags um 11 Uhr per E-Mail über Location-based Services und Local Commerce, z.B. über Beacon-Projekte im Handel.