Amazon will Buchladen eröffnen, Kohl’s weitet Same Day Delivery aus, Facebook testet Shopping-Feed.

von Christian Bach am 13.Oktober 2015 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Amazon will offenbar einen eigenen Buchladen eröffnen, berichtet GeekWire. Demnach soll der E-Commerce-Riese in ein ehemaliges Sushi-Restaurant in Seattle einziehen. Das Geschäft könnte gleichzeitig als Verteilstation für Prime-Lieferungen dienen. Amazon hat bereits im Februar seine erste Abhol- und Retourenstation an einer US-Uni gestartet.
geekwire.com

Kohl’s weitet Same Day Delivery auf sechs weitere US-Städte aus. Der Einzelhändler arbeitet dafür mit dem Expresslieferdienst Deliv zusammen. Kohl’s bietet die taggleiche Lieferung nun in neun US-Städten an. Das Unternehmen hat seinen Click & Collect-Service bereits im August auf sämtliche US-Filialen ausgeweitet.
multichannelmerchant.commarketwired.comreuters.com

Facebook testet einen Shopping-Feed, in dem Nutzern alle für sie interessanten Produkte angezeigt werden sollen. Dabei ist u.a. der US-Händler Target. Das soziale Netzwerk lotet damit weiter sein Potenzial für den Online-Handel aus. Das US-Unternehmen hat erst im vergangenen Monat Shop-Bereiche für Facebook-Seiten vorgestellt.
reuters.comonlinehaendler-news.derecode.net

Metro startet die erste Rundes seines Accelerator-Programms. Der Handelskonzern lädt elf Startups für drei Monate nach Berlin ein, wo sie neben Coaching auch Zugang zum Metro-Netzwerk und bis zu 120.000 Euro Förderung erhalten. Mit dabei ist u.a. die österreichische Rubbellos-App Rublys.
metrogroup.de

Beaconinside bringt eine neue Beacon-Generation auf den Markt. Das Berliner Startup veröffentlicht dafür neue Hardware und Software. Dazu gehört der Support von Googles Eddystone, fünf Jahren Batterielaufzeit durch die Zusammenarbeit mit Varta und einem neuen Bluetooth-Chip sowie verbesserte Sicherheitsfunktionen.
beaconinside.com

Edited eröffnet seinen ersten Flagship-Store in Hamburg. Die Modemarke des Otto-Tochterunternehmens Collins startet am 22. Oktober eine mehr als 200 qm große stationäre Filiale im Schanzenviertel. Edited hat erst im März 2014 einen eigenen Onlineshop gelauncht.
presseportal.de

– L-NUMBER –

70 Prozent der am schnellsten wachsenden US-Händler halten Beacons für ein wichtiges Tool zur Kundenkommunikation, so die Studie „The Internet of Things in Retail: Great Expectations“ des Beratungsunternehmens Retail Systems Research. Ebenfalls einen hohen Stellenwert hat die RFID-Technologie (58 Prozent).
mediapost.com

– L-QUOTE –

„Wenn alle lokalen Händler auf solche Plattformen gehen, kannibalisieren sie sich gegenseitig.“

Christiane ten Eicken von der Online-City Wuppertal sieht das Konkurrenz-Projekt „Mönchengladbach bei eBay“ naturgemäß kritisch.
wz-newsline.de

– GASTBEITRAG –

Beacons im Handel: Anna Zingraf hat sich im Rahmen ihrer Masterthesis an der Hochschule RheinMain mit der Frage auseinandergesetzt, ob die iBeacon-Technologie den stationären Einzelhandel in Zukunft revolutionieren wird. Ihre eindeutige Antwort: Nein.
weiterlesen bei locationinsider.de

– L-TRENDS –

Handel der Zukunft: Handelsexperte Prof. Gerrit Heinemann und kaufDA-Gründer Christian Gaiser veröffentlichen heute eine neue Ausgabe Ihres Buches „SoLoMo – Always on im Handel“ mit neuen Marketingmethoden für traditionelle Händler. Die erste Ausgabe wurde vergangenes Jahr veröffentlicht.
springer.com

Händler mit einem Filial-Netzwerk und Omnichannel-Optionen wie z.B. Click & Collect oder Ship-from-Store sind in einer beneidenswerten Position, finden die Studienautoren des „Peak Preparedness“-Report von eBay Enterprise. Die Untersuchung soll die besten Verkaufschancen und -zeiten für das Weihnachtsgeschäft aufzeigen.
gcpr.de

Omnichannel ist die Zukunft des Handels, zeigt eine Studie des Osnabrücker Softwareberaters Sievers Group. Die 32 befragten deutschen Handelsunternehmen messen der IT besonders große Bedeutung zu. Zu einem ähnlichen Ergebnis ist auch die gestern veröffentlichte, internationale Intershop-Studie „Digitale Transformation im B2B-Commerce“ gekommen.
sievers-group.com

Lokale Suchmaschinenoptimierung (SEO): Das Unternehmer-Magazin „impulse“ hat sich Local SEO einmal genauer angesehen und u.a. zusammengefasst, was darunter zu verstehen ist, welche Vorteile lokale Suchmaschinenoptimierung hat und was die ersten Schritte dabei sind.
impulse.de

Traditionelles Marketing und Beacons: Wie diese beiden Puzzleteile zusammenpassen, zeigt die Unternehmer-Newsseite business.com. Neben dem Handel können auch Sportstadien und Restaurants von den Bluetooth-Funksendern profitieren. Dafür sollten die Unternehmen aber eigene Apps anbieten, um ihren Kunden exklusive Angebote unterbreiten zu können.
business.com

– L-KLICKTIPP –

Beacon-Technologie im Handel: Anil Gupta von der indischen Agentur Multidots hat fünf Gründe zusammengefasst, warum Marken die kleinen Bluetooth-Funksender nicht ignorieren sollten. Ihrer Meinung nach können sich Unternehmen mithilfe von Beacon-basierten Nachrichten von der Konkurrenz absetzen.
iamwire.com

– L-FUN –

Mit Pappe auf Weltreise: Google hat Street View nun auch für seine Papp-Brille Cardboard verfügbar gemacht. Das Papp-Gestell mach aus fast jedem Smartphone eine Virtual-Reality-Brille, mit der sich dann z.B. Berge im Yosemite-Nationalpark in den USA besteigen lassen – zumindest virtuell.
googledevelopers.blogspot.de via techcrunch.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.