Auch Markant zieht Tengelmann-Klage zurück, Checkout verknüpft POS und Online-Shop, Google lässt lokale Händler schneller finden..

von Andre Schreiber am 24.Oktober 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Markant zieht ebenso wie Norma seine Klage gegen die Ministererlaubnis zur Übernahme von Tengelmann durch Edeka zurück. Jetzt hängt es von Rewe ab, ob die Übernahme doch noch erfolgen könnte, die mit einer Arbeitsplatzgarantie für die Mitarbeiter verbunden wäre.
spiegel.de

Google optimiert Adwords für lokale Händler: Kunden, die über die „Near me“-Funktion nach Produkten in der Umgebung suchen, sollen über die Anzeigen den nächsten Anbieter schneller finden. Der Service wird zunächst nur in den USA angeboten.
mediapost.com

Checkout Apps hat eine Lösung entwickelt, die Online- und Offline-Handel auf Basis von künstlicher Intelligenz stärker vernetzt. Dabei werden Trends aus dem Online-Shop ermittelt und Angebote und Produkte auf In-Store-Displays in Echtzeit angepasst.
venturebeat.com

CVS, US-amerikanische Pharmazie- und Drogeriekette, bietet den Kunden ab sofort kontaktloses Bezahlen in der eigenen Händler-App. Dazu wird ein Zahlungsmittel hinterlegt. Bezahlt wird am POS mittels Scannen eines Barcodes.
retaildive.com

DocuSign hat eine Kooperation mit Visa, MasterCard, Apple Pay und Android Pay geschlossen, die das Bezahlen mittels elektronischer Unterschrift ermöglichen soll.
techcrunch.com

– L-NUMBER –

67 Prozent der Konsumenten kaufen Kleidung, Schuhe und Accessoires lieber im Laden als online. Das ergibt eine von Salesforce veröffentlichte Umfrage unter Personen, die in den vergangenen 12 Monaten online gekauft haben.
emarketer.com

– L-QUOTE –

„Unsere Kunden erwarten ein ganzheitliches Angebot, sie wollen ihre Informations- und Kaufprozesse zeitlich und räumlich flexibel gestalten können.“

Kai Kächlein vom Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten fasst die Herausforderungen der Digitalisierung für Baumärkte zusammen.
etailment.de

– L-TRENDS –

Rückgabefristen sollten nach Ansicht vieler Konsumenten länger sein. Eine Studie von Barclaycard zeigt, dass 40 Prozent der Konsumenten längere Fristen wünschen. Mehr als 30 Prozent kaufen nicht bei Händlern, wenn die Rücksendung nicht kostenfrei ist.
tamebay.com

Mobiles Bezahlen kommt auch in den USA weniger voran als noch vor einem Jahr erwartet. Als Hauptgründe werden von Experten die hohen Kosten für die Implementierung auf der Seite der Händler gesehen. Gebremst wird die Entwicklung aber auch durch noch fehlendes Vertrauen der Nutzer in die Technologie.
pymnts.com

Weihnachtsgeschenke kaufen die Deutschen lieber im Laden als online. Das legen die Zahlen einer Umfrage nahe, die von der Unternehmensberatung EY veröffentlicht wurde. 70 Prozent der Verbraucher erledigen die Weihnachtseinkäufe lieber im Fachgeschäft oder Warenhaus.
nordbayern.de

– L-FUN –

Schuhkunft: „Zurück in die Zukunft“-Fans können jetzt ihrem Idol Marty McFly noch näher kommen: Sporthersteller Nike wirft einen Sneaker auf den Markt, der mit Display, Wlan und Ladestation ausgestattet ist. Das Ganze kostet schlappe 99.000 US-Dollar.
chip.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir informieren Sie montags bis freitags um 11 Uhr per E-Mail über Location-based Services und Local Commerce, z.B. über Beacon-Projekte im Handel.