Beacon-Serie: 500 Euro kostet die Beacon-Installation von Barcoo in der Münchner Mymuesli-Filiale.

von Christian Bach am 20.August 2014 in Trends & Analysen

Barcoo Beacon München IIWunderwaffe im Einsatz: Alle Welt spricht darüber, kaum jemand nutzt sie. Beacons. Die kleinen Sensoren können über den Übertragungsstandard Bluetooth Low Energy (BLE) innerhalb eines bestimmten Radius‘ Verbindung mit den Smartphones von Passanten, Kunden und Veranstaltungsbesuchern aufnehmen. So können Push-Nachrichten etwa zur Bewerbung von Handelsangeboten, zur Indoor-Navigation oder für Produktinformationen auf das Smartphone der Kunden geschickt werden.

Heute veröffentlichen wir den zweiten Artikel zur Beacon-Serie – dieses Mal zum Beacon-Projekt von Barcoo in der Mymuesli-Filiale am Münchner Viktualienmarkt. Bereits im März 2014 hat das Berliner Startup das Geschäft mit zwei Beacon-Sendern ausgestattet, wie Geschäftsführer Benjamin Thym im Mai im Interview mit Location Insider berichtete. Nun gibt er ein paar mehr Details bekannt, zum Beispiel welche anderen Händler die Beacon-Lösung von Barcoo nutzen.

An diesem Ort ist die Beacon-Lösung im Einsatz:

Im mymuesli-Store in München.

Diese Anzahl an Beacon-Sendern wurde verbaut:

Es wurden zwei „barcoo beacons“ installiert.

Diese Summe hat die Installation gekostet:

Die Kosten für die Installation, inklusive Materialkosten, belaufen sich auf etwa 500 Euro.

Barcoo Beacon AppDiese Funktionen und tatsächlichen Mehrwerte bringt die Beacon-Lösung mit sich:

Die Funktionen der Beacons gehen über das direkte Pushen beim Vorbeilaufen an Geschäften hinaus: Über zeitversetztes Senden von z.B. Wein-Angeboten am Sonntag, weil eine Person zuvor mehrfach in der Weinabteilung war, bis hin zu Veränderungen im Laden (durch ein digitales Plakat beispielsweise).
Mehrwerte sind personalisierte sowie zeitlich und örtlich pointierte Angebote für die Konsumenten.

Diese Händler/Unternehmen nutzen die Beacon-Lösung (inkl. Anzahl):

Deutsche Bank Q110
mymuesli
Berliner Bank
INDIGO
Lindner Hotels
Bikini Berlin
Kaiser‘s
Jacobs
Adidas
Tegut
Sparkasse
Deutsche Bahn
U.v.m.

Über die genaue Anzahl dürfen wir leider nicht berichten.

Barcoo Beacon München IDie Lösung/App ist mit folgenden Betriebssystemen kompatibel:

Die Beacons sind mit iOS und Android kompatibel.

Deshalb ist ein/kein Opt-In-/Opt-Out-Verfahren für User vorhanden:

User können durchaus in ihren Telefoneinstellungen bzw. der App selber die Benachrichtigungen von barcoo abstellen. Darauf weisen wir auch prominent bei jedem Push hin.

Diese (weiteren) Locations werden wir mit der Beacon-Technologie ausstatten:

Darüber dürfen wir leider nicht berichten.

Weitere spannende Artikel aus der Beacon-Serie von Location Insider:



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir informieren Sie montags bis freitags um 11 Uhr per E-Mail über Location-based Services und Local Commerce, z.B. über Beacon-Projekte im Handel.