Beacon-Serie: Minodes hat deutschlandweit 500 Beacons verbaut – demnächst sollen 1.200 hinzukommen.

von Christian Bach am 27.August 2014 in Trends & Analysen

Minodes - Gründer (farbe)Wunderwaffe im Einsatz: Alle Welt spricht darüber, kaum jemand nutzt sie. Beacons. Die kleinen Sensoren können über den Übertragungsstandard Bluetooth Low Energy (BLE) innerhalb eines bestimmten Radius’ Verbindung mit den Smartphones von Passanten, Kunden und Veranstaltungsbesuchern aufnehmen. So können Push-Nachrichten etwa zur Bewerbung von Handelsangeboten, zur Indoor-Navigation oder für Produktinformationen auf das Smartphone der Kunden geschickt werden.

Diese Woche stellen wir die Beacon-Lösung von Minodes vor. Das Berliner Technologie-Startup hat Ende März 2014 eine Händler-Plattform für In-Store-Analytics, Marketing und Beacons vorgestellt, wie Location Insider berichtete. Im Juni ist das Team um Gründer und -Geschäftsführer Alexander Köth dann in ein größeres Büro umgezogen, wie er im Interview verriet. Inzwischen hat Minodes in ganz Deutschland 500 Beacons u.a. in Optiker-Ketten, Baumärkten und bei Spielzeug-Händlern verbaut. In den nächsten Wochen sollen weitere 1.200 Bluetooth-Low-Energy (BLE)-Sender in Einrichtungsmärkten, Tankstellen, Öffentlichen Verkehrsmitteln und Lebensmittelhändlern hinzukommen. Minodes setzt neben den Beacons meist auch andere Technologien, wie Wlan, Lichtschranken, Kameras usw., ein. Die Lösung ist dabei für Android und iOS kompatibel.

Minodes iBeacon CampaignAn diesem Ort ist die Beacon-Lösung im Einsatz:

Wir haben bei allen unseren Kunden (~ Handelsketten) an jedem Standort eine Vielzahl an Beacons installiert, darunter sind Shopping-Malls, Optik-Ketten, Baumärkte, Reisebüros, Spielzeughändler, Automobilhersteller und viele andere. Die Installationen sind quer durch ganz Deutschland verteilt. Die Beacons werden immer in Verbindung mit unseren anderen Technologien (Wlan, Lichtschranken, Kameras etc.) installiert und genutzt.

Diese Anzahl an Beacon-Sendern wurde verbaut:

500 Beacons wurden bisher verbaut. In den nächsten Wochen werden weitere 1.200 Beacons verbaut werden.

Diese Summe hat die Installation gekostet:

Pro Beacon fällt ein zusätzlicher Installationsaufwand von rund 20 Euro an.

Diese Funktionen und tatsächlichen Mehrwerte bringt die Beacon-Lösung mit sich:

Es gibt eine Möglichkeit zur automatisierten, technologiebasierten Interaktion – standortbezogen – mit Endkonsumenten.
Funktionen, die aktuell bereits nutzbar sind:

  • Aussteuerung von Notifications (Willkommens-Gruß, Gutscheine, Angebote, Hinweise etc.) – jeweils basierend auf klar definierbaren Regeln (Anzahl Besuche, Verweildauer in einem Bereich, historisches Kaufverhalten etc.)
  • Aussteuerung von Feedback-Bögen (inkl. automatisierter Auswertung)

Gewinnung von relevanten Informationen über das Besuchsverhalten.

Diese Händler/Unternehmen nutzen die Beacon-Lösung (inkl. Anzahl):

Unsere Services werden in Baumärkten, Modeläden, Autohäusern, Shopping-Centern, Reisebüros, Fast-Food-Ketten, Spielwarenläden, Optiker-Ketten, Lifestyle-Ketten sowie Consumer-Electronic-Läden eingesetzt.
Die Anzahl der installierten Beacons pro Store richtet sich stets nach der Store-Größe und bewegt sich zwischen <5 Beacons in kleinen Reisebüros (<100qm) bis hin zu >100 Beacons in Baumärkten und Shopping Malls (>10.000 qm).

Die Lösung/App ist mit folgenden Betriebssystemen kompatibel:

Wir haben sowohl für iOS als auch für Android kompatible Lösungen und SDKs.

Deshalb ist ein/kein Opt-In-/Opt-Out-Verfahren für User vorhanden:

Da wir bei der Mehrzahl der Use Cases auf personenbezogene Daten zurückgreifen, ist ein Opt-In über die App erforderlich und ist jeweils in den Apps verankert.

Diese (weiteren) Locations werden wir mit der Beacon-Technologie ausstatten:

Wir werden in den nächsten Wochen unsere Services zusätzlich in Einrichtungsmärkten, Tankstellen, Öffentlichen Verkehrsmitteln, Out-of-Home-Werbelocations und Lebensmittelhändlern verankern.

Weitere spannende Artikel aus der Beacon-Serie von Location Insider:



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir informieren Sie montags bis freitags um 11 Uhr per E-Mail über Location-based Services und Local Commerce, z.B. über Beacon-Projekte im Handel.