Billa eröffnet Supermarkt mit Drive In.

von Andre Schreiber am 01.Dezember 2017 in News

Die neue Vorzeigefiliale von Billa setzt auf Snacks, moderne Technik und Drive In Schalter. (Foto Billa)

Heute geht der Blick einmal nach Österreich. Genauer gesagt in Perfektastraße im 23. Bezirk von Wien. Dort hat die Rewe-Tochter Billa nach einem großen Umbau ihre neue Vorzeigefiliale eröffnet.

Auf 1.329 Quadratmetern Verkaufsfläche bietet Billa nun ein Einkaufserlebnis der modernen Art. Eines der Highlights ist sicherlich die „Fein-Snäckerei“. Auf 80 Quadratmetern Fläche werden 160 verschiedene warme und gekühlte Snacks, bunte Salate, Sushi, aufgeschnittenes Obst, frisch gepresster Orangensaft und Coffee to go angeboten. Die Waren können gleich direkt bezahlt und vor Ort verzehrt werden.

Besonders stolz ist man bei Billa auf den österreichweit einzigen Drive In. Dort können die Kunden ihre im Online Shop vorab bestellten Einkäufe direkt abholen. Dabei wird die Ware an einer der drei überdachten Drive In-Stationen von einem Mitarbeiter in den Kofferraum eingeladen, ohne dass die Kunden aus dem Auto aussteigen müssen.

Investiert wurde aber auch in Technik. Rund 60.000 Euro wurde am neuen Standort für die elektronische Preisauszeichnung ausgegeben.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.