Bosch macht seine Marke in eigenem Shop erlebbar.

von Andre Schreiber am 05.April 2018 in News

Seine Produkt- und Markenwelt präsentiert Bosch in einem eigenen Shop in Wien. (Quelle Umdasch)

In Wien hat Bosch einen Marken-Shop eröffnet, den ersten in Europa. Dort will der Hersteller seine Produktwelt für den Kunden erlebbar machen und setzt dabei auf Digital Signage und aktuelle Technik.

In der Mariahilfer Straße in Wien präsentiert und verkauft der Hersteller auf 400 Quadratmetern seine Haushaltsgeräte. Die Lichtinszenierung wurde auf das Raumkonzept optimal abgestimmt. Das Zentrum des Ladens bildet die in der Mitte platzierte Küche. Die verschiedenen Produktsegmente – Küchengeräte, Staubsauger bis hin zu Waschmaschinen – werden in eigenen Bereichen in Szene gesetzt. Gestaltung und Beleuchtung führen die Kunden durch den Laden und bietet eine schnelle Orientierung.

Zum Einsatz kommen auch moderne Lösungen für Digital Signage und elektronische Etiketten (Quelle Umdasch).

Eine Videowand mit vier Bildschirmen, in einer 2×2 Matrix angeordnet, zeigt Produktinfos. Ein großes Display ist auch im Kassenbereich angebracht. Bei der Preisauszeichnung setzt Bosch auf Electronic Shelf Labels, die vom hauseigenen Systemintegrator installiert wurden. Eine weitere Besonderheit gibt es im Produktbereich „Smart Home“. Dort nutzt das Personal nicht nur Tablets für die Beratung. Eine eigene AirPlay-App wirft den Bildschirm des Beraters auf einen weiteren großen Bildschirm.

– Anzeige –

Retailer Meeting 2018 mit viel „Action“ auf der Fläche! Eine umfangreiche Retail-EXPO mit Ausstellern wie Action Deutschland, fair parken, dennree und vielen weiteren sowie hochwertige Vorträge, wie zum Beispiel die Vorstellung des ersten Habona-Reports „Nahversorgung neu gedacht“, erwarten die Besucher beim diesjährigen Retailer-Meeting am 7. und 8. Mai 2018 in Soest.
Programm und Anmeldung hier.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.