Checkpoint mit Lösung für ein besseres Einkaufserlebnis im Laden.

von Andre Schreiber am 30.November 2017 in News

Mit einem Update seiner Applikation Evolve Store will Checkpoint das Einkaufserlebnis im Laden verbessern und gleichzeitig den Diebstahl minimieren. Die Anwendung stellt sowohl Management als auch dem Verkaufspersonal wichtige Daten in Echtzeit zur Verfügung.

Die aktualisierte Lösung liefert neue Einblicke über die Effektivität von Prozessen in den Filialen. Dazu gehören etwa die Kundenfrequenzzählung und das sogenannte Belegungsmanagement. So können die Verkäufer in Echtzeit sehen, wie viele Kunden sich in der Filiale oder bestimmten Bereichen wie z. B. Umkleiden befinden. Damit kann schnell durch eine Änderung der Personalstärke reagiert werden, um dem Kunden einen angenehmeren Einkauf zu ermöglichen. Durch das ebenfalls elektronisch überwachte Artikelmanagement, wobei die Diebstahlsicherung ausgewertet wird, herrscht größere Transparenz hinsichtlich der Warenverfügbarkeit. „Out of Stock“-Situationen werden somit vermieden. Auch das trägt zu einer Verbesserung des Einkauferlebnisses bei.

– Anzeige –

Telefónica NEXT – Retail Solutions: “Die Offline-Customer-Journey sichtbar machen”
Sie möchten wissen, wo Kunden in stationären Geschäften herkommen, wie lange sie bleiben und wie oft sie wiederkommen? In unserem Whitepaper erfahren Sie wie und darüber hinaus auch wie Sie diese Kunden zielgenau ansprechen können.
Hier das Whitepaper herunterladen


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.