Cisco testet Omnichannel-Projekt, McTrek bei eBay erfolgreich, Alibaba kämpft gegen Fälschungen.

von Romy Kertzsch am 08.Juli 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Cisco bietet Omnichannel-Service: Der „WeShop“ soll stationären und Onlinehandel verbinden. Kunden können sich  zum Beispiel per Video beraten lassen oder in der Umkleidekabine durch einen „intelligenten Spiegel“ digital Kleidung ausprobieren.
retailtechnology.de

McTrek macht laut eigener Angabe nach einem Monat auf dem eBay-Marktplatz Umsatz im fünfstelligen Bereich. Der Outdoorhändler betreibt 37 Filialen und hat im April seinen Webshop gestartet. Dort stehen 7.000 Produkte zur Auswahl.
take-me-to-auction.de

Alibaba startet Online-Plattform gegen Fälschungen: Auf der so genannten „IP Joint-Force System“ will sich der chinesische Onlinehändler mit Unternehmen austauschen und mögliche Fakes prüfen lassen. Alibaba gerät wegen der hohen Zahl an gefälschter Markenkleidung immer wieder in die Kritik.
retaildive.com

Pizza Hut schickt in Asien einen Roboter-Kellner los. Er nimmt Bestellungen auf, bringt die Pizza, räumt den Tisch ab und kassiert die Rechnung. Zum Kassieren nutzt er die digitale Geldbörse von Mastercard und die Commerce-App Pepper.
lead-digital.de

– L-NUMBER –

40 Prozent der US-Millennials geben das meiste Geld beim mobilen Shopping für Blumen aus. Kleidung kommt gerade einmal auf läppische 4 Prozent. Das zeigt eine Studie von Gutcher zum mobilen Einkaufsverhalten von Millenials in den USA.
gutcher.de

– L-QUOTE –

„Aber die Wahrheit ist doch: Niemand hat wirklich Lust mit diesen Helmen auf dem Kopf herumzulaufen. Sie nicht, ich nicht, und ‚die Verbraucher‘ ganz bestimmt auch nicht.“

Karsten Werner glaubt nicht, dass sich Virtual Reality im E-Commerce durchsetzen wird.
etailment.de

– L-TRENDS –

Shopping-Apps werden von einem Drittel der Anbieter gar nicht beworben, ergibt eine Shopgate-Umfrage. Die Werbenden nutzen am liebsten Newsletter, Social Media und Gutscheinaktionen. Laut Comscore verbringen die Nutzer 87 Prozent ihrer Zeit im mobile Web mit Apps.
shopgate.com

Dynamic Pricing: Die Möglichkeiten von Onlinehändlern, ihre Preise anzupassen, sind vielfältig. Doch gerade die Kombination verschiedener Muster macht es schwierig und teilweise unübersichtlich. Stephan Lamprecht hat auf etailment.de aufgelistet, wie mans richtig macht.
etailment.de

Nachhaltigkeit im Onlinehandel ist knapp 40 Prozent der Händler wichtig bis sehr wichtig, zeigt eine Umfrage des ECC Köln und des HDE. Die Händler setzen vor allem beim Versand und Verpackungsmaterialen an. Vom Kunden werden diese Bemühungen allerdings bisher kaum honoriert.
ifhkoeln.de

– L-KLICKTIPP –

Online-Shopping: Sie ist weiblich und sucht an einem Computer zwischen 19 und 21 Uhr nach einem Cocktailkleid – so sieht der durchschnittliche Kunde im Onlinehandel in Deutschland aus. Das besagt zumindest die Infografik von Netzshopping.
netzshopping.de

– L-FUN –

Freie Wissenschaft: Häftlinge in Rumänien können ihre Strafzeit verkürzen, wenn sie eine wissenschaftliche Arbeit schreiben, pro Arbeit fallen 30 Tage weg. Da reichen die meist gutsituierten Straftäter teils gleich mehrere Arbeiten ein – meist Plagiate.
sueddeutsche.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.