Click & Collect funktioniert.

von Andre Schreiber am 07.November 2017 in News

JDA Report zu Click & CollectNutzen die Konsumenten eigentlich die Option, online bestellte Waren in der Filiale abzuholen, oder ist Click & Collect eine Erfindung von Beratern rund um das Thema Multichannel? Die Befragung von über 8.000 Kunden bringt Klarheit.

Im Auftrag von JDA Software hat YouGov 8.238 Erwachsene aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Schweden nach dem Thema Click & Collect und den Erfahrungen damit befragt. Erfreulich für alle Händler, die diesen Service anbieten: In den vergangenen 12 Monaten haben 42 Prozent der Kunden diesen Service in Anspruch genommen. Allerdings ist Deutschland hier Schlusslicht. So ist das Thema in Großbritannien und Schweden deutlich prominenter.

Gründe für die Nutzung sind überwiegend:

  • Größere Bequemlichkeit als Zustellung nach Hause,
  • ein höheres Vertrauen, die Waren auch zu erhalten,
  • Ersparnis der Zustellgebühren.

Erfreulich für den Handel: 27 Prozent der Befragten haben beim Abholen des Artikels vor Ort noch ein weiteres Produkt gekauft.

Die Kunden haben aber auch Probleme mit Click&Collect.

Allerdings ist der Service bisher noch alles andere als perfekt. Denn mehr als die Hälfte der Käufer hatte in den vergangenen 12 Monaten auch schon einmal Probleme mit dem Versandweg. Dazu gehörten unter anderem lange Wartezeiten vor Ort oder das Verkaufspersonal konnte die Bestellung nicht finden. Besonders ärgerlich für den Kunden, war die Nichtverfügbarkeit eines Produkts, nachdem die Bestellung abgeschickt wurde.

Der Report kann kostenfrei gegen Registrierung abgefordert werden.

– Anzeige –

Omnichannel – ein heiß diskutiertes Thema, doch was sind die Alternativen? In einem Whitepaper von Location Insider und e-matters sind Antworten aus Forschung & Fashion, Fachexpertise & Praxis zusammengefasst.
Kostenloser Download hier!


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.