Concardis erweitert seine Multichannel-Plattform.

von Andre Schreiber am 29.März 2018 in News

Payengine von Concardis bündelt die verschiedenen Bezahlkanäle des Händlers. (Quelle: Concardis)

Vor etwa einem halben Jahr hat der Zahlungsdienstleister Concardis seine Lösung „Payengine“ vorgestellt. Die Multichannel-Plattform wurde jetzt noch einmal deutlich aufgewertet.

Im Multichannel-Zeitalter ist es für Händler wichtig, dass die Transaktionen aus den verschiedenen Kanälen zentral zusammenlaufen. Genau das bildet Concardis mit seiner „Payengine“ ab. Die Lösung bündelt die Abrechnungskanäle des Händlers, etwa aus Online-Shop und mobilem Commerce. In Echtzeit behalten Händler so jederzeit den Überblick über ihren Zahlungsverkehr – und können alle Zahlungsverläufe bis zur Auszahlung nachvollziehen. Auch Rücküberweisungen lassen sich bequem über die „Payengine“ steuern.

Mehr als 5.000 Händler nutzen nach Firmenangaben bereits das System. Eines der beliebtesten Features darin ist der Paylink. Dieser kann bequem per WhatsApp, Mail, SMS oder auf anderen Wegen verschickt werden und leitet den Kunden auf eine individuelle Bezahlseite.

Concardis hat seine Plattform technisch nun noch einmal erweitert. Zwanzig neue Shop-Plugins ermöglichen die Anbindung an alle gängigen Onlineshop-Systeme. Unterstützt werden 15 Währungen und alle gängigen nationalen und internationalen Zahlungsoptionen. Für die Händler wird eine Testumgebung für den gesamten Check-Out-Prozess angeboten, um die reibungslose Abwicklung zu prüfen.

– Anzeige –

Food ist the New Fashion! Unter dieser Überschrift steht der 3. Internationale Gastroimmobilien-Kongress vom 29. bis 30. Mai 2018 in Berlin. Wo sich früher eine Modekette nach der anderen niederließ, steht heute die Systemgastronomie bereit, um freiwerdende Flächen anzumieten. Und selbst die Vermieter freuen sich heutzutage über diese Sparte. Sorgt sie doch dafür, dass Menschen mehr Zeit an Einzelhandelsstandorten verbringen.
Programm und Anmeldung hier!


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.