Coop und Swisscom testen neuen Online-Marktplatz Siroop.

von Christian Bach am 25.November 2015 in News

Coop Swisscom Siroop Marktplatz

Amazon-Konkurrent: Das Schweizer Handelsunternehmen Coop und der Mobilfunker Swisscom testen den neuen Online-Marktplatz Siroop. Schweizer Kunden können bereits in der Beta-Phase Produkte online bestellen und nach Hause liefern lassen oder sie an zwölf Stationen in Bern abholen, zum Beispiel an zwei Coop Pronto-Shops. Kommendes Jahr soll der Marktplatz offiziell starten, dann auch mit mehr Händlern und Produkten. Aktuell bietet das Joint Venture von Coop und Swisscom 30.000 Artikel an. Unter den Partnern sind derzeit unter anderem eine Messerschmiede und ein Fahrradhändler. Noch dieses Jahr sollen weitere lokale Händler aus Bern folgen. Diese zahlen übrigens eine Kommission von sechs bis zehn Prozent.

Dass Coop und Swisscom einen gemeinsamen Online-Marktplatz planen, ist bereits seit diesem Juli bekannt. Damals hieß das Projekt noch „Thor“. „Siroop steht allen Marktteilnehmern offen und setzt neben nationalen Händlern und Herstellern sowie reinen E-Commerce-Anbietern bewusst auch auf regionale und lokale Geschäfte“, heißt es in der Pressemitteilung des neuen Marktplatzes. Coop und Swisscom – welches sich übrigens immer mehr im Handel engagiert – wollen die neue Plattform zum beliebtesten Onlinemarktplatz in der Schweiz machen. Dafür müssen sie aber unter anderem an Amazon vorbeiziehen. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg. Das weiß auch Siroop-CEO Constantin Hilt: „In der Pilotphase beschränken wir uns bewusst auf ein reduziertes Angebot. Dadurch können wir die Verbesserungsvorschläge und Wünsche unserer Kundinnen und Kunden früher und rascher aufnehmen und den Marktplatz ihren Bedürfnissen entsprechend optimieren.“ Dieses soll und muss zukünftig aber kräftig ausgebaut werden.
excitingcommerce.de20min.ch

– Anzeige –
Location-Insider-Fruehbucher-2016Der frühe Vogel fängt den Wurm – auch bei uns! Sichern Sie sich schon jetzt die besten Anzeigenplätze für 2016 in den Newslettern von Location Insider und mobilbranche.de – und sparen Sie bis zu 33 Prozent bei einer Buchung bis 15. Dezember 2015. Alle Infos dazu in unserer PDF-Datei zur Frühbucheraktion 2016 oder direkt bei Florian Treiß. Mail: treiss@locationinsider.de, Tel: 0341/42053558


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.