Cyberport und Tiramizoo weiten Express-Lieferungen aus.

von Christian Bach am 27.August 2015 in Topnews

Cyberport Express-Lieferungen Wien SDD tiramizooEilservice mit Öffnungszeiten: Cyberport startet Express-Lieferungen in Wien. Kunden des Multichannel-Elektronikhändlers können sich in der österreichischen Hauptstadt ab sofort ihre online bestellten Produkte innerhalb von drei Stunden liefern lassen. Der „Same Day Delivery“-Anbieter Tiramizoo verantwortet den sogenannten „Eilt!-Service“ und führt die Lieferungen für Cyberport durch. Der Express-Lieferdienst ist aber nur innerhalb der handelsüblichen Ladenöffnungszeiten – also von Montag bis Freitag zwischen 11 und 19 Uhr bei einer Bestellung bis 16 Uhr – verfügbar. Wer am Wochenende bestellt, und das machen ja bekanntlich viele, muss sich bis Montag gedulden. Wer es eilig hat, muss zudem ziemlich tief in die Tasche greifen: Privatkunden zahlen dafür 14,99 Euro, Geschäftskunden 12,60 Euro je Lieferung.

Cyberport BERLIN StoreWährend die Liefergebühr vielen Privatnutzern zu hoch sein dürfte, könnte das Angebot bei Geschäftskunden auf mehr Resonanz stoßen, zum Beispiel wenn gerade der Beamer für die nächste Präsentation den Geist aufgibt. Dann zahlt aber meist auch der Arbeitgeber. „Es gibt viele Gründe, um den neuen Lieferservice zu nutzen. Dringend benötigter Ersatz für ein defektes Gerät oder im letzten Moment bestellte Geschenke“, sagt Thomas Bluth, Geschäftsführer von Tiramizoo. Cyberport-Geschäftsführer Danilo Frasiak fügt hinzu: „Seit 2013 bieten wir den Eilt!-Service in Deutschland an und liefern damit pro Monat mehr als 200 Bestellungen aus, besonders aus dem Sortiment der Smartphones, Notebooks und Tablets. Das positive Feedback unserer Kunden hat uns darin bestärkt, dieses Angebot auch auf Österreich auszuweiten.“ In Deutschland ist der Express-Lieferdienst in Berlin, Bochum, Dortmund, Dresden, Essen, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart verfügbar. Wenn der Fernseher am Tag des WM-Finales ausfällt, gucken Kunden aber in die Röhre. Denn bei dem Eilt!-Service gibt es auch einige Einschränkungen: Neben der geografischen Begrenzung, sind Sendungen über 30 kg, Weiße Ware (Kühlschrank, Waschmaschine etc.) und TV-Geräte ab 56 Zoll Bilddiagonale ausgenommen. Tiramizoo liefert zudem nicht an Packstationen.
cyberport.atfuturezone.atlocationinsider.de (Hintergrund)

– Anzeige –
Banner Seminar Maik KlotzDie Zukunft des Handels ist Mobile! Warum, das zeigt Maik Klotz in unserem mobilbranche.de-Seminar “Handel 2.0 – digitale Strategien für den Einzelhandel” am 5. November 2015 in Berlin. Themen sind u.a. Multi-Channel-Vertrieb, Mobile Payment, Mobile Kundenbindung oder Click & Collect. Maik Klotz zeigt spannende Praxisbeispiele und gibt Tipps zur Umsetzung einer digitalen Strategie. Jetzt Tickets zum Frühbucherpreis sichern!

Mitarbeit: Fritz Ramisch



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir informieren Sie montags bis freitags um 11 Uhr per E-Mail über Location-based Services und Local Commerce, z.B. über Beacon-Projekte im Handel.