Der Omnichannel-Handel treibt die Digitalisierung der Branche an.

von Christian Bach am 12.Oktober 2015 in Trends & Analysen

Omnichannel Multichannel Handel - shutterstock 263084807Kanäle verknüpfen: Dieser Aufgabe stellen sich heute viele Unternehmen. Laut der Studie „Digitale Transformation im B2B-Commerce“ des E-Commerce-Spezialisten Intershop liegt der Fokus bei der Digitalisierung des Handels besonders auf dem Omnichannel-Handel. Die Untersuchung basiert auf der Befragung von 400 B2B-Entscheidern aus verschiedenen europäischen Ländern und den USA im Auftrag des Marktforschungsinstituts Vanson Bourne. Die Studie zeigt auch, dass eine veränderte Nutzung der B2B-Kanäle bereits in 97 Prozent aller Organisationen Auswirkungen gezeigt hat, z.B. bei der Kundenkommunikation.

Fast alle Befragten (98 Prozent) erwarten, dass ihre Branche von der Digitalisierung profitieren wird und sehen darin Chancen für ihr Geschäftsmodell. Trotzdem rechnen sie auch mit Herausforderungen: 44 Prozent haben bereits Probleme bei der Integration von Online- und Offline-Kanälen. Schauen die Teilnehmer drei Jahre in die Zukunft, sehen „nur“ noch 37 Prozent solche Hindernisse. Ähnlich sieht es bei den Umsätzen aus: Aktuell erwirtschaften 44 Prozent der Unternehmen nur niedrige, anfängliche Umsätze im digitalen B2B-Geschäft. Im Jahr 2018 sinkt der Anteil auf 35 Prozent.

Neben diesen Herausforderungen sehen die Handelsentscheider aber auch positive Aspekte der Digitalisierung: Sie gehen davon aus, dass digitale B2B-Handelsplattformen in den kommenden zwei Jahren um rund 13 Prozent wachsen. Deshalb wollen auch 62 Prozent der Befragten in solche Portale investieren – neben Cloud-basierten Services (62 Prozent) und mobilen Anwendungen (47 Prozent). Um eine Analyse dieser Prognose werden sie nicht herumkommen, denn der Erfolg von digitalisierten B2B-Handelsplattformen wird inzwischen von 99 Prozent aller befragten Unternehmen gemessen. (Bild: Omnichannel-Handel via shutterstock.com)

640 intershop-ecommerce-report-poster

– Anzeige –
Banner Seminar Beacons im EinzelhandelSie sind Einzelhändler und haben Ideen, aber keine App? Sie besitzen eine App, aber keine iBeacon-Infrastruktur? Alexander Oelling vom Beacon-Anbieter Sensorberg zeigt im mobilbranche.de-Seminar “Beacons im Einzelhandel” am 14. Oktober 2015 in Berlin, wie Sie die Beacon-Technologie gewinnbringend nutzen.
Jetzt eines der letzten Tickets sichern!


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.