Digitalisierung in Einkaufszentren, Thesen zur Disruption im Handel, Erlebnisshopping bei Bed, Bath & Beyond.

von Andre Schreiber am 12.Januar 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Digitalisierung ist gerade auch für klassische Einkaufszentren ein wichtiges Thema. Die Herausforderung für die ansässigen Händler besteht darin, auf intelligente Weise Offline und Online zu verknüpfen, so dass die Zentren zum Omnichannel-Hub werden können. Sebastian Baumann, Leiter der FutureLabs bei ECE, verrät am Beispiel des Alstertaler Einkaufszentrums, worauf es dabei ankommt.
ottogroupunterwegs.com

Disruption: Kommt sie oder kommt sie nicht? Werden die Geschäftsmodelle des klassischen Handels vollständig umgekrempelt? Wie werden sich Einkaufszentren verändern und welche Rolle wird das Einkaufen per sprachgesteuerten Assistenten spielen? Der US-Fachdienst Retaildive wagt eine Prognose.
retaildive.com

Erlebnisshopping bietet die Wohnaccessoires-Kette Bed, Bath & Beyond in einer Filiale in Brooklyn an. Ein zentrales Element ist dabei ein Gastronomiebereich mit lokaler Küche. Außerdem gibt es eine Zone für Veranstaltungen, wo regelmäßig Produktvorführungen und Workshops abgehalten werden sollen sowie Abteilungen, die Produkte von Designern des Stadtteils präsentieren.
chainstoreage.com

Gentechnik ist für viele Konsumenten ein sprichwörtlich heißes Eisen. Discounter Lidl bietet ab kommender Woche erstmals Rindfleisch mit dem Label „Ohne Gentechnik“. Schrittweise soll das Sortiment ausgebaut und bis Ende des Jahres bundesweit eingelistet werden.
presseportal.de

China als Wachstumsmarkt wird zunehmend für europäische Händler interessanter. Gerade junge, gut ausgebildete Chinesen kaufen gern Waren aus dem Ausland. Dabei beträgt der Anteil der Konsumenten, die weniger als zwei Jahre Erfahrung mit Cross-Border-Käufen haben, gerade einmal 50 Prozent. Es gibt also noch reichlich Potenzial auszuschöpfen.
chinadaily.com

– Anzeige –
Damit Ihr Business 2017 in neue Höhen fliegt: Unsere mobilbranche.de-Seminare liefern an zentralem Ort in Berlin-Mitte einen Tag lang business-relevante Hintergründe. Die nächsten Themen und Termine: App Store Optimization (24.1.), App Retention (25.1.), Chatbots (7.2.), WeChat (8.2.), Lean Product Management (29.3.) und iOS vs. Android Usability (4.5.).
mobilbranche.de/seminare

– MITGEZÄHLT –

18,3 Mrd Euro hat der deutsche Gartenmarkt im vergangenen Jahr umgesetzt – das ist ein Plus von 200 Mio Euro gegenüber dem Vorjahr, so eine Erhebung von FH Köln und dem Industrieverband Garten. Damit lag der durchschnittliche Pro-Kopf-Umsatz bei 222,86 Euro.
ifhkoeln.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Der echte Handel bietet Lösungen an und nicht mehr Waren.“

Fabian Westerheide, Investor und Seriengründer, spricht in einem großen Interview über Spracherkennung, Chatbots und künstliche Intelligenz im (Online-)Handel.
internetworld.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2017.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.