Digitalisierung in kleineren Unternehmen.

von Andre Schreiber am 13.Oktober 2017 in News

Rund um den digitalen Wandel in Unternehmen gibt es auch immer wieder negative Schlagzeilen. Werden Roboter den Menschen die Arbeit wegnehmen? Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass Deutschland im internationalen Wettbewerb nicht mehr mithalten kann? Eine Infografik klärt auf.

Nicht selten fühlen sich gerade kleinere Händler von der Digitalisierung bedroht. Denn der Wandel scheint darauf hinzudeuten, dass der Laden um die Ecke überflüssig werden könnte. Diese Sorge scheint indes unbegründet, sofern der stationäre Handel sich von den Erfolgen von Online-Shops inspirieren lässt und dem Kunden ein rundes Einkaufserlebnis verschafft.

Die große Frage, wie gefährdet der eigene Job durch Entwicklungen wie maschinelles Lernen ist, versucht diese interaktive Infografik zu beantworten. Probieren Sie es doch einfach mal aus!

– Anzeige –

Anmeldung nur noch bis Samstag zum Frühbucherpreis: Innovationsexperte Laurent Burdin wird im mobilbranche.de-Workshop „Conversational User Interfaces für Chatbots und Voice“ am 14. November in Berlin mit den Teilnehmern live einen Chatbot inkl. einer kompletten Konversation bauen. Im Vorab-Interview zum Workshop sagt er: „Es geht heute darum, die passenden Anwendungen und Usecases für Bots (Text oder Voice) zu konzipieren, zu entwickeln und zu testen. Je früher Unternehmen damit starten, desto besser!“


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.