dm startet Onlineshop in Deutschland – Mankos inklusive.

von Christian Bach am 14.Juli 2015 in News

dm OnlineshopWas lange währt, wird leider nicht immer gut. dm hat den Start seines Online-Shops bereits im Januar angekündigt. Nun ist der Webshop der Drogeriekette in Deutschland online. dm-Kunden können ab sofort mehr als 11.000 Produkte online bestellen oder in einer Filiale ihrer Wahl abholen. An Smartphone-Nutzer hat die Drogeriekette wohl aber nicht gedacht. Die Benutzerfreundlichkeit auf dem iPhone ist katastrophal. Auch die Ansicht per Android-Smartphone überzeugt nicht – der Wurstfinger-Effekt lässt grüßen. Der Mindestbestellwert des Onlineshops liegt bei 25 Euro, die Lieferzeit beträgt zwei bis drei Tage. Für 4,95 Euro pro Paket liefert dm innerhalb Deutschlands überall hin: „Ob an die Haustür oder in den dm-Markt: Wir liefern Ihre Bestellung, wohin Sie möchten. Für welche Möglichkeit Sie sich auch entscheiden – die Versandkosten sind immer gleich“, heißt es auf der Webseite. Kunden müssen also auch für Click & Collect-Bestellungen Versandkosten zahlen. Damit ist ein Vorteil dieses Services schon einmal hinfällig. Immerhin können Kunden ihre Retouren kostenlos per DHL oder Hermes verschicken sowie im dm-Markt abgeben. Online-Kunden können übrigens auch Payback-Punkte sammeln. Zahlen können sie ihre Bestellungen per Rechnung, Vorkasse (Überweisung), Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express) und Sofortüberweisung – PayPal ist nicht im Angebot.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.