Drogeriemarkt Budnikowsky startet App.

von Markus Gärtner am 03.November 2016 in Topnews

budni_teaser_ref2x-jpgMobiles Angebud: Die Hamburger Drogeriekette Budnikowsky bringt ihre App heraus. Kunden können damit digitale Einkaufslisten erstellen und sich später im Laden daran erinnern lassen. Das Ganze funktioniert sogar per Spracheingabe. Außerdem zeigt die App Extrainfos zu Produkten und dient als digitale Bonuskarte. Rund 1,2 Mio Karteninhaber können nun auch via Smartphone in rund 180 Filialen Punkte sammeln und einlösen. „Unser Ziel ist, unser gesamtes Produkt- und Service-Angebot nach den Wünschen jedes einzelnen Budni-Kunden auszurichten“, sagt Budni-Geschäftsführer Christoph Wöhlke. Als nächstes soll bald auch Mobile Payment möglich sein. Die App wurde in Zusammenarbeit mit der Hamburger Agentur Cellular entwickelt.
abendblatt.decellular.de

– Anzeige –
mf-dhk-2016-350x150Erfahren Sie auf dem Deutschen Handelskongress 2016 am 16. und 17. November in Berlin, wie die Transformation den Handel verändert. Freuen Sie sich auf mehr als 1.400 Kongressteilnehmer, über 100 nationale und internationale Referenten, rund 50 Aussteller und eine facettenreiche Kongressagenda.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir informieren Sie montags bis freitags um 11 Uhr per E-Mail über Location-based Services und Local Commerce, z.B. über Beacon-Projekte im Handel.