Dunkin Donuts setzt auf iMessage, Majestic Wine bietet Click & Collect, Amazon führt automatisierte Retouren auf Marketplace ein.

von Andre Schreiber am 01.November 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Dunkin Donuts setzt auf die neuen Möglichkeiten von iMessage in iOS. Über den Messenger können sich die Kunden Geschenkgutscheine zusenden und per Apple Pay bezahlen. Die virtuellen Coupons lassen sich anschließend in die App der Kette importieren und am POS einlösen.
mobilecommercedaily.com

Majestic Wine, britischer Multichannel-Weinhändler, erweitert seine Lieferoptionen. Nun werden Click & Collect, Lieferungen am Folgetag oder zum Wunschtermin angeboten. Die bisherige Mindestbestellmenge von 6 Flaschen einer Sorte entfällt.
internetretailing.net

Amazon führt eine automatisierte Retourenfunktion für seine Händler ein. Bisher mussten Kunden erst einen Marketplace-Händler kontaktieren. Jetzt lassen sich Rücksendelabel auch direkt generieren. Ein Termin für den Start der Funktion in Deutschland steht noch nicht fest.
t3n.de

Victoria’s Secret nutzt Snapchat, um das junge Publikum in die Läden zu lotsen. Diese erhalten über den Messenger einen Coupon, der am POS gegen einen Gratisartikel getauscht werden kann.
mobilecommercedaily.com

Kohl’s zeigt sich mit seiner erst vor wenigen Wochen gestarteten eigenen Bezahllösung mehr als zufrieden. Die Transaktionen haben sich binnen weniger Wochen verdoppelt und in zwei Drittel der Warenhäuser wurde auch bereits damit gezahlt.
mobilecommercedaily.com

– L-NUMBER –

20 Prozent der Weihnachtseinkäufe in Großbritannien werden in diesem Jahr nach einer Schätzung von emarketer auf digitale Kanäle entfallen.
emarketer.com

– L-QUOTE –

„Den Versandhandel mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln zu verbieten, würde ich nicht empfehlen. Durch eine solche Maßnahme wird der Wettbewerb mit Medikamenten im Versandhandel behindert, obwohl gerade dieser künftig an Bedeutung gewinnen wird.“

Achim Wambach, Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) und Vorsitzender der Monopolkommission, erteilt Regulierungsvorschlägen aus der Politik eine eindeutige Absage.
heise.de

– L-TRENDS –

Spracherkennung wird von Google jetzt auch versuchsweise für die Suche nach Produkten lokaler Händler eingesetzt. Dies umfasst genaue Ortsangaben oder die weniger spezifische Abfrage nach Angeboten in der Nähe des Standorts.
chainstoreage.com

Online-Shopping läuft weiterhin vornehmlich über Desktop-Computer, weil der Checkout auf mobilen Geräten nicht effizient gelöst ist, so ein Report des Unternehmens L2. Die Konversionrate von mobilen Geräten hinkt trotz immer weiter wachsender Nutzung deutlich hinter stationären Rechnern hinterher.
mobilecommercedaily.com

Produktsuche beginnt bei Amazon und nicht auf der Seite eines Händlers. 55 Prozent der Kunden beginnen beim E-Commerce-Riesen mit der Recherche zu einem Produkt, so eine Merkle-Untersuchung. Viele Händler reagieren mit einer Intensivierung ihrer Anzeigen bei Google Shopping auf diesen Trend.
businessinsider.com

Hermes rechnet mit einem neuen Rekord: Das Unternehmen schätzt, dass in dieser Weihnachtssaison 20 Prozent mehr Pakete versendet werden als im Rekordjahr 2015. Allein im Dezember stellt sich Hermes auf 42 Mio Pakete und Päckchen ein.
moebelkultur.de

– L-FUN –

Das böse F-Wort hat der Kochboxen-Versender HelloFresh verwendet. Das Unternehmen verteilte Coupons an Neukunden, stornierte diese aber wieder. Nur dummerweise konnte in der Stornierungsmail deutlich sichtbar ein „Cancelled Freebie Fuckups“ gelesen werden. Ups.
gruenderszene.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir informieren Sie montags bis freitags um 11 Uhr per E-Mail über Location-based Services und Local Commerce, z.B. über Beacon-Projekte im Handel.