eBay baut stationäre Kooperationen aus, ElectronicPartner kauft Sparhandy, Deutsche Autobauer kaufen Nokia Here .

von Christian Bach am 22.Juli 2015 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

eBay will nach der Abspaltung von PayPal seine Kooperationen mit stationären Händlern ausbauen. Wie aus einer E-Mail an die Partner in Deutschland hervorgeht, ist „die Verschmelzung der Offline- mit der Online-Welt und die damit verbundene Frage um die Zukunft des stationären Handels“ für eBay nun besonders wichtig.
weiterlesen auf locationinsider.de

ElectronicPartner (EP) kauft die Mehrheit an Sparhandy. Die Verbundgruppe übernimmt für einen ungenannten Preis 50,1 Prozent an dem Online-Mobilfunkhändler. EP will das Mobilfunkgeschäft nun zusammenlegen. Die Zustimmung der Kartellbehörden steht aber noch aus.
electronicpartner.comchannelpartner.degruenderszene.de

Nokia verkauft seinen Kartendienst Here für 2,5 Mrd Euro an die drei deutschen Autobauer BMW, Audi und Daimler, berichtet das „manager magazin“. Ein offizielles Statement der Beteiligten steht zwar noch aus, dem Bericht zufolge sei der Kauf aber nur noch Formsache. Die Autobauer sichern sich damit ein Stück Unabhängigkeit von Google & Co für Connected Cars.
manager-magazin.de, mobilbranche.de

Apple und IBM stellen zehn neue Business-Apps vor. Die iOS-Anwendung Safe Site soll die lokale Kommunikation von Vorgesetzten und ihren Mitarbeitern erleichtern. Die App nutzt dafür u.a. die Beacon-Technologie, das Mikrofon und die Kamera des Smartphones.
apple.com via cultofmac.comtechradar.com

Square startet eine iOS-App, mit der Unternehmer ihre Verkäufe in Echtzeit verfolgen können. Nutzer der Anwendung können z.B. auch den Lagerbestand einsehen. Der US-Bezahldienst will damit die Analyse von Unternehmensdaten – auch stationärer Firmen – erleichtern.
itunes.apple.com via techcrunch.com

– Anzeige –
Avatar Location InsiderVon wegen Sonnenschein: Bei Ihnen herrscht das Sommerloch? Tun sie etwas dagegen und sichern Sie sich Anzeigenplätze bei Location Insider, um Entscheider in Handel, Marketing und Medien gezielt zu erreichen. Alle Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in unseren Mediadaten. Oder buchen Sie direkt per E-Mail: treiss@locationinsider.de

– L-NUMBER –

38 Prozent der Männer in Deutschland vergleichen während des Sommerschlussverkaufs die reduzierten Preise sowohl mit denen in anderen Läden als auch mit denen in Onlineshops. Das geht aus einer Studie von Sparwelt.de hervor. Frauen kaufen SSV-Angebote oft, ohne den Preis zu vergleichen.
sparwelt.depresseportal.de

– L-QUOTE –

„Bei uns klingeln nicht die Alarmglocken.“

André Kunz, Geschäftsführer des Möbelhandelsverbands BVDM, hat keine Angst vor dem Online-Handel.
channelpartner.de

– L-TRENDS –

Händler in der Provinz setzen nicht unbedingt auf Omnichannel und Digitalisierung, zeigt ein Selbsttest von Stephan Lamprecht in seiner Heimatstadt Ahrensburg. Der E-Commerce-Experte zeigt zum Vergleich neue Handels-Konzepte wie den Mercedes Me Store in Hamburg oder die World of Running von Runnerspoint in Dortmund sowie Online-Offline-Lösungen von Dienstleistern wie Phizzard.
etailment.de

Omnichannel ist nicht gleich Omnichannel: Andy Lloyd vom Software-Spezialisten Netsuite nennt sechs Warnsignale, die zeigen, dass die Kanäle nicht korrekt miteinander verknüpft sind. „Unechter“ Omnichannel tritt z.B. auf, wenn sich die Preise zwischen E-Commerce und stationärem Handel ungewollt unterscheiden.
retailingtoday.com

Local SEO: Search Engine Land fasst fünf Wege zusammen, wie Unternehmen lokale Suchmaschinenoptimierung pushen können. Händler sollten ihre Kunden z.B. zu positiven Bewertungen animieren und ihre Webseite auf dem neuesten Stand halten.
searchengineland.com

Amazon-Marktplatz: Practical Ecommerce hat sieben typische Fehler aufgelistet, die neue Händler machen, die bei Amazon ihre Produkte verkaufen. Demnach stimmen oft die Preise und die Verfügbarkeiten von Waren nicht.
practicalecommerce.com

– L-FUN –

Smartphones verändern unser Leben: Heute fragt niemand mehr nach dem Weg, denn wozu gibt es sonst Google Maps. Früher war das anders. Die Hamburger Shopping-App Yoints hat 18 weitere Situationen zusammengetragen, die Sie nur aus dem Leben vor dem Smartphone kennen.
yoints.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.