eBay will den stationären Handel retten.

von Andre Schreiber am 09.Juni 2017 in News

ebay HändlerbildDer Marktplatz startet eine neue City-Initiative, um die Digitalisierung des Handels zu unterstützen. Darüber gibt es durchaus geteilte Ansichten.

Vorbild der neuen City-Plattform von eBay sind die bekannten Pilotprojekte in Mönchengladbach und Diepholz. In Mönchengladbach lief das Projekt von Herbst 2015 bis Sommer 2016. Der Großteil der teilnehmenden Händler betreibt laut eBay seinen Shop auch heute noch. Insgesamt konnten die 79 Einzelhändler mehr als 160.000 Artikel im Gesamtwert von über 6,7 Millionen Euro verkaufen. Aktive Händler erzielten im Durchschnitt einen zusätzlichen Jahresumsatz von 90.000 Euro.

Die neue Initiative hört auf den Namen „lokal & digital“ und bietet Städten die Möglichkeit, unter einer eigenen URL unter das Dach von www.ebay-city.de zu schlüpfen. Noch in diesem Jahr sollen fünf weitere Städte mit aufgenommen werden. Kunden können dann die Händler und Sortimente der jeweiligen Stadt recherchieren. Die teilnehmenden Städte erhalten auch eine Beratung zum Start. Wie die TextilWirtschaft berichtet, beträgt die Gebühr pro Stadt fast 5.000 Euro im Jahr. In dem Paket sind 30 Shops enthalten. Jeder weitere kostet 30 Euro im Monat. Dazu kommt eine Provision von 8,5% auf den Nettoverkaufspreis.

Zugleich hat eBay auch noch einen Atlas der ungenutzten Chancen veröffentlicht, der Händler über Online-Potenziale informieren will.

Wenig Verständnis für die Aktion hat Jochen Krisch, der in seinem Blog die Frage stellt, wer denn da eigentlich nun wen retten soll. Schließlich sähe er an eBay den Online-Boom vorbeigehen und bezweifelt, dass es sinnvoll für das Unternehmen ist, mehr Geld mit dem stationären Handel verdienen zu wollen. In eine andere Kerbe schlägt dagegen Stephan Meixner, der sich die aktuelle Kampagne von eBay genauer angesehen hat. Er wirft dem Unternehmen vor, zu vergessen, wofür die eigene Marke denn eigentlich steht.

– Anzeige –

Lokales Marketing – so gewinnen stationäre Händler online Kunden für ihre Filialen! In unserem kostenlosen Whitepaper erfahren Sie, wie Sie ganz einfach die Online-Sichtbarkeit Ihres Unternehmens verbessern. 10 smarte Strategien für Einsteiger und Fortgeschrittene, die auch mit geringen Ressourcen möglich sind:
Hier geht’s zu Ihrem kostenfreien Whitepaper!


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.