dm bereitet Mobile Payment vor, Edeka forciert ebenso das kontaktlose Bezahlen, Kaufhof will Online-Umsatz erhöhen.

von Christian Bach am 25.September 2015 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

dm bereitet sich auf Handy-Scans vor, berichtet die „Lebensmittel Zeitung“. Die Drogeriemarkt-Kette will Mobile Payment anbieten und plant den Einsatz eines multifunktionalen Kunden-Displays, das auch QR- oder Barcodes von Smartphone-Displays lesen kann.
lebensmittelzeitung.net (Abo)

Edeka forciert das kontaktlose Bezahlen, berichtet „Der Handel“. Der Handelsverband startet das auf zwei Jahre angelegte Pilotprojekt „Girocard kontaktlos“ in Göttingen und Kassel. Rund 50 Händler sind mit dabei. Mehrere Banken haben 130.000 Karten mit der Funktion für kontaktloses Bezahlen ausgegeben.
derhandel.de

Kaufhof will in den kommenden Jahren einen Online-Anteil von zehn Prozent am Gesamtumsatz erreichen, kündigt Kaufhof-Chef Olivier Van den Bossche gegenüber der „WiWo“ an. „Die Verbindung von stationärem Geschäft und Onlineangeboten werden wir massiv ausbauen“, sagt Van den Bossche. Aktuelle Zahlen und Details dazu nennt er aber nicht.
wiwo.de

Locafox und der Software-Hersteller Speed4Trade kooperieren ab sofort, um stationäre Händler mit IT-Systemen an die Plattform des Berliner Startups anzubinden. Das lokale Online-Portal ist erst Ende August in sieben weitere Städte in Deutschland expandiert, u.a. nach Hamburg, München, Leipzig und Bochum.
locafox.de

Samsung und das finnische Analyse-Unternehmen Walkbase arbeiten zusammen, um das Kundenverhalten in stationären Läden zu tracken. Walkbase bietet Analysen zu den Bewegungsmustern der Kunden mithilfe von Wlan-Signalen an. Händler können ihr Sortiment im Laden entsprechend anpassen.
walkbase.comthedrum.comretailgazette.co.uk

Kerv will NFC-Zahlungen per Ring am Finger ermöglichen. Das Londoner Startup Kerv hat einen Ring entwickelt, der u.a. bei der Londoner U-Bahn funktionieren soll und Zahlungen von bis zu 30 Pfund ermöglichen, ohne das eine PIN eingegeben werden muss. Träger müssen das kleine Gerät weder aufladen noch mit einem Smartphone koppeln.
mobilbranche.de

– Anzeige –
Banner Seminar Beacons im EinzelhandelBeacons gewinnbringend nutzen: Die neue Technologie eröffnet dem Handel vielfältige Möglichkeiten, das Einkaufserlebnis und den Service zu steigern. Alexander Oelling vom Beacon-Anbieter Sensorberg zeigt im mobilbranche.de-Seminar “Beacons im Einzelhandel” am 14. Oktober 2015 in Berlin, wie’s geht.
Jetzt eines der letzten Tickets sichern!

– L-PEOPLE –

Beate-Uhse-CEO Serge van der Hooft verlässt seinen Posten auf eigenen Wunsch und leitet zukünftig das Großhandelssegment. Den Vorstandsvorsitz übernimmt Cornelis Vlasblom. Nun muss sich das Erotikunternehmen einen neuen Geschäftsführer suchen.
beate-uhse.ag

– L-NUMBER –

76 Prozent der Deutschen suchen regelmäßig im Internet nach Einzel- und Fachhändlern, Restaurants, Handwerkern, Friseuren und Co. in ihrer Stadt, so das Ergebnis des „1&1 Local Listing Report 2015“. Etwas mehr als ein Drittel (35 Prozent) sucht nach dem Standort und der E-Mail-Adressen des Unternehmens.
presseportal.de

– L-QUOTE –

„Es reicht nicht, wenn ein Leithammel vorausläuft und Mitarbeiter hinterhergehen.“

Laut Erich Harsch, Vorsitzender der Geschäftsführung beim dm-drogerie markt, muss man die Betroffenen zu Beteiligten machen.
handelsjournal.de

– L-TRENDS –

Handel bleibt offline: 70 Prozent der stationären Händler in Deutschland sind online nicht vertreten, sagt Gerrit Heinemann. „Noch erstaunlicher ist, dass in den rund 30 Prozent der Fälle, wo es eine Website bzw. einen Online-Shop gibt, diese(r) nicht mobil optimiert sind“, so der Handelsexperte.
etailment.demarkt-intern.de

Standortbasierte Dienste: 85 Prozent der Smartphone-Nutzer in Deutschland wissen, dass sie Standortzugriff und Push-Nachrichten ihrer Apps an- und abstellen können, so eine Umfrage der Location Based Marketing Association (LBMA). 57 Prozent deaktivieren die Funktion bei negativen Erfahrungen mit Push-Nachrichten.
thelbma.org

Handelsverband (HDE) hebt Prognose an: Aufgrund der weiterhin guten gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen hebt der HDE seine Prognose für das Umsatzwachstum im deutschen Einzelhandel auf plus zwei Prozent an. Demnach soll vor allem der E-Commerce zulegen.
einzelhandel.de

Shopping-Laune sinkt, analysiert zumindest die GfK in ihrem Konsumklimastudie. Demnach lässt der Konsumoptimismus der deutschen Kunden im September etwas nach. Im Oktober soll der Gesamtindikator bei 9,6 Punkten liegen, im September waren es 9,9 Zähler. Ein Grund soll dafür die Flüchtlingskrise sein.
gfk.comspiegel.de

Mobile Commerce: 18,2 Prozent der deutschen Online-Shopper fahren kaum noch den PC oder Laptop hoch, um online Produkte zu suchen oder zu kaufen, so eine Studie von ECC Köln und Otto. Die Befragung zeigt aber auch, dass mehr als jeder vierte Befragte zum Kauf vom Smartphone an den PC wechselt. Mobile dient demnach eher als Recherchetool.
mobilbranche.de

– L-QUOTE –

„Geolocation steckt noch in den Kinderschuhen.“

Laut Joe Megibow, Chief Digital Officer bei dem US-Händler American Eagle Outfitters, haben sowohl GPS, Geofencing, Wlan als auch Beacons ihre Nachteile.
venturebeat.com

– L-KLICKTIPP –

Mobile Wallets, GPS und Beacons: Diese Technologien sollten Unternehmen verwenden, rät Adam Dorfman vom Software-Spezialisten SIM Partners. Seiner Meinung nach haben Mobile Wallets das Zeug dazu, das lokale Marketing zu dominieren.
searchengineland.com

– L-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: WirtschaftsWoche Konferenz Business After Future vom 28.9. bis 29.9.2015 in Berlin +++ Mobile in Retail Conference 2015 vom 29.9. bis 30.9.2015 in Berlin +++ NewPOS Summit 2015 vom 29.9. bis 30.9.2015 in Köln +++ Next Generation Food am 29.9.2015 in Berlin +++ Hessischer Handelstag 2015 am 1.10.2015 in Wiesbaden. +++ Neocom 2015 vom 7.10. bis 8.10.2015 in Düsseldorf.
locationinsider.de – weitere Termine im Überblick

– L-FUN –

Kann eine Ratte reich machen? Das Unterhaltungsunternehmen Jukin Media hat die Rechte an dem PizzaRat-Video gekauft. In dem 15-Sekünder zieht eine Ratte in der New Yorker U-Bahn ein Pizzastück, das größer ist als das Tier selbst. Nun hat der Urheber die Rechte für 200 Dollar und 70 Prozent der Anteile an den Werbeeinnahmen verkauft und hofft nun auf das große Geld.
techcrunch.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.