ECE zeigt Warenbestand seiner Geschäfte online, Walmart setzt auf Blockchain, Girocard kontaktlos startet bundesweit.

von Andre Schreiber am 28.Oktober 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

ECE zeigt seine Shops online: Der Centerbetreiber ECE will den Warenbestand seiner Mieter-Läden auf der Website des jeweiligen Shoppingcenters zeigen. Kunden können so vor dem Besuch die Verfügbarkeit prüfen. Ein Test läuft gerade im Hamburger Shoppingcenter Alstertal.
etailment.de

Walmart setzt bei der Überwachung von Produktions- und Lieferketten auf Blockchain-Technologie. In einem Pilotprojekt wurde die Technologie genutzt, um den Weg von Schweinefleisch einschließlich Lagertemperatur und Chargennummer aufzuzeichnen.
btc-echo.de

Girocard kontaktlos: Nach einem erfolgreichen Test in der Region Kassel wollen die Sparkassen und die Volks- und Raiffeisenbanken die EC-Karte der neuesten Generation bundesweit anbieten. Bereits bis Ende des Jahres sollen 14,5 Mio Karten mit NFC ausgestattet sein.
lebensmittelzeitung.net (Abo)

Amazon könnte nach internen Dokumenten in den nächsten 10 Jahren bis zu 2.000 seiner kleinen Lebensmittelmärkte in den USA eröffnen. Aktuell geplant sind derzeit 20 für das Jahr 2018. Der vierte Buchladen eröffnet bald in der Nähe von Boston.
businessinsider.de, amazon.com

– L-NUMBER –

8 Prozent der Konsumenten in den USA planen, ihre Einkäufe am legendären „Black Friday“ am 25. November primär im Laden zu erledigen. Das ist ein Rückgang um weitere 2 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
ecommercebytes.com

– L-QUOTE –

„Den Einzelhandel, den wir seit 150 Jahren kennen, gibt es nicht mehr.“

Prof. Matthias Freise von der Universität Reutlingen meint, man dürfe nicht den Fehler machen, sich gegen die technische Entwicklung zu stellen.
textilwirtschaft.de

– L-TRENDS –

Veraltete IT-Systeme sind nach dem von Arvato veröffentlichten Statusbericht das größte Hindernis auf dem Weg zur Umsetzung einer Omnichannel-Strategie. Auch das nach wie vor anzutreffende „Silodenken“ verhindere die Umsetzung solcher Strategien.
pressebox.de

Weihnachtseinkäufe: Laut einer Prognose von Adobe werden in den USA an 57 der 61 Tage der Saison mehr als 1 Mrd Dollar online umgesetzt. Insgesamt wird eine Steigerung des Umsatzes gegenüber dem Vorjahr von 11 Prozent erwartet.
internetretailer.com

Samsung Pay muss sich in den USA weiter um Reichweite bemühen. Deswegen macht das Unternehmen seinen Bezahldienst jetzt für In-App-Käufe fit, damit die Kunden aus einer Reihe von Händler-Apps (Velocity, Raise, Fancy und Hello Vino) auch via Samsung bezahlen können.
retaildive.com

– L-DATES –

Events der nächsten 14 Tage:
The Future of Food & Beverages, 28.10., Berlin +++ Wherecamp, 3.11.-4.11., Berlin +++ EHI Technologie Tage 2016, 8.11.-9.11., Berlin +++ Tag des Onlinehandels, 11.11., Berlin
locationinsider.de – weitere Termine im Überblick

– L-FUN –

Katzencontent im wahrsten Sinne gibt es beim chinesischen Online-Kaufhaus Tmall. Denn weltweit wird die Katze gesucht, die am 11. November ein ehrenvolles und wichtiges Amt übernimmt: den Niedlichkeitsoffizier.
german.china.org.cn

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir informieren Sie montags bis freitags um 11 Uhr per E-Mail über Location-based Services und Local Commerce, z.B. über Beacon-Projekte im Handel.