Eckpfeiler des modernen Handels, On-Demand-Lieferung als Chance, Twitter Werbe-Abo.

von Sebastian Beintker am 31.Juli 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

6 Eckpfeiler des modernen Handels: In der PwC-Studie „Total Retail 2017“ werden 6 Trends illustriert, die aus der Auswertung von 25.000 Kunden in 29 Ländern resultieren. Die 6 entscheidenden Eckpfeiler sind damnach: Amazon, Data Analytics, stationäres Geschäft als Showroom, Mobile, soziale Medien und Datensicherheit.
markenartikel-magazin.de

On-Demand-Lieferung als Chance für lokale Unternehmen: Der Kolumnist Brian Smith möchte dem lokalen Handel die Angst vor dem neuen Phänomen des On-Demand-Lieferservices nehmen. Es ist wichtig, sich vor dieser neuen Möglichkeit nicht zu verschließen, sondern sie zu nutzen, um die eigene lokale Reichweite digital zu erweitern.
searchengineland.com

Twitter-Werbe-Abo für Unternehmen: Twitter testet ein Anzeigenprogramm, das wohl speziell auf kleine Werbetreibende ausgerichtet ist und 99 Dollar pro Monat kosten soll. Dabei können bis zu zehn Tweets pro Tag als Werbebeiträge geschaltet werden.
marketingland.com

Früher Start in den Online-Handel: In innovativen Zeiten kann es passieren, dass klassische Rollenbilder ganz plötzlich auf den Kopf gestellt werden. Heutzutage muss ein Händler nicht mehr alt, lebenserfahren und gesetzt sein. Im E-Commerce können heute auch junge, unerfahrende Geschäftsführer arbeiten, die gerade mit der Schule fertig geworden sind.
onlinehaendler-news.de

Amazon bringt Paketstation nach Hause: Der Versandriese startet das Pilotprojekt „Amazon Hub“. Damit soll das Problem gelöst werden, dass Online-Bestellungen bei Abwesenheit des Kunden bei Kiosken, Imbissbuden oder beim Nachbarn abgegeben werden. „Amazon Hub“ wird als Packstation direkt vor der Haustür oder im Hausflur abgestellt und kann per PIN geöffnet werden.
chip.de

– MITGEZÄHLT –

Auf 30 Millionen Euro kletterte der Umsatz von Amazon im Bereich Lebensmittel in Deutschland im 2. Quartal 2017, so die Schätzung von One Click Retail. Zum Vergleich: In den USA wurden im letzten Quartal 420 Millionen Euro mit Lebensmitteln umgesetzt.
presseportal.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Die größte Idee hat für mich nur dann einen Mehrwert, wenn ich weiß, dass diese auch die Menschen erreicht und anspricht.“

Das sagt Mini-Marketingleiterin Ulrike von Mirbach zu dem Thema, was Marketing heute für ein Unternehmen bedeutet.
horizont.net

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2017.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.