Edeka und Kaiser’s dürfen Wareneinkauf nicht vereinen, Apple Pay startet in Schweiz, Walmart Pay expandiert.

von Romy Kertzsch am 20.Juni 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Edeka und Kaiser’s Tengelmann dürfen ihren Wareneinkauf nicht zusammenlegen. Das Oberlandesgericht Düsseldorf wies einen entsprechenden Eilantrag von Kaiser’s Tengelmann zurück. Zuvor hatte das Kartellamt den beiden Supermarkt-Ketten den gemeinsamen Einkauf bereits mehrfach untersagt. Am 7. September wird erneut verhandelt.
handelsblatt.com, reuters.com

Apple Pay startet in Frankreich und in der Schweiz. Somit ist der mobile Bezahldienst nun erstmals in einem deutschsprachigen Land verfügbar. In Deutschland hat mittlerweile sogar eine Petition für die Einführung von Apples Dienst knapp 10.000 Unterstützer gefunden.
morgenpost.de, t3n.de

Walmart will seinen mobilen Bezahldienst Walmart Pay Ende des Sommers in Georgia, Alabama, Louisiana und Mississippi starten. Aus der Testphase gibt es demnach Positives zu vermelden: Mehr als 80 Prozent der Transaktionen kommen von Kunden, die den Dienst bereits mehrfach nutzten.
mobilecommercedaily.com

– L-NUMBER –

6 von 10 Konsumenten haben schon einmal den Echtzeit-Kontakt zu Unternehmen im Internet gesucht. Live-Chat, Call-Back oder Chat über Messenger-Dienste spielen dabei vor allem bei technischen Shop-Problemen während des Kaufes eine Rolle. Das geht aus der Kurzstudie „Conversational Commerce“ von ECC Köln und iAdvize hervor.
ifhkoeln.de

– L-QUOTE –

„Für den klassischen stationären Handel ist es höchste Zeit, digital nachzurüsten, wenn er weiterhin existieren will.“

Handelsexperte Gerrit Heinemann kritisiert die Nachlässigkeit des stationären Handels gegenüber dem Onlinehandel.
shz.de

– L-TRENDS –

Eigener Onlineshop ist unnötig, meint Jens Wasel von kwcommerce. Das Unternehmen für Handyzubehör leitet seinen eigenen Shop auf Amazon um. Neukundengewinnung und Aktivierung von Bestandskunden seien so wesentlich leichter und kostengünstiger.
t3n.de

Amazon ist Deutschlands bester Online-Händler, so eine Umfrage von Servicevalue. Die Online-Shops von Douglas und Deichmann folgen dahinter. Bei den stationären Händlern ist der Drogeriemarkt dm am beliebtesten, vor Douglas und fielmann.
handelsblatt.com

Mobile Commerce: Bis Ende nächsten Jahres wird voraussichtlich mehr über mobile Endgeräte als über den Computer im Internet eingekauft. Olaf Kolbrück von etailment.at hat daher vier Apps aufgelistet, die jeder Onlinehändler dann auf dem Schirm haben sollte.
etailment.at

– L-FUN –

Deutsche H-Milch als Exportschlager: Beliebter denn je ist H-Milch aus Deutschland gerade bei den Chinesen. Über den Amazon-Konkurrenten Alibaba gehen Unmengen ins Reich der Mitte. Dabei hat China mit über 90 Prozent mit die höchste Rate an Laktose-Intoleranz.
n-tv.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.