Edeka und Rewe vertagen Gespräche, Lafayette bietet Augmented Reality, Lowe startet AR-App.

von Andre Schreiber am 10.November 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Tengelmann: Edeka und Rewe können sich weiterhin nicht über die Verteilung der Kaiser’s-Filialen einigen und verschieben die Verhandlungen auf Montag. Bei der Aufteilung soll es um ein Umsatzvolumen von rund 300 Mio Euro gehen. Ursprünglich wollten beide in dieser Woche eine Lösung finden.
handelsblatt.com, rp-online.de

Galerie Lafayette möchte im Weihnachtsgeschäft mehr Laufkundschaft in seinen Pariser Flagship-Store ziehen. Dazu werden die Schaufenster mittels Augmented Reality in Polarlandschaften verwandelt, in denen eine Eisbärfamilie auf der Flucht ist.
mobilecommercedaily.com

Lowe’s bietet den Kunden ab sofort eine eigene App mit dem Namen Vision. Damit kann der Nutzer seine Wohnung mit den Produkten des Möbelhändlers einrichten und dekorieren, ohne die Filialen zu besuchen. Als Ergebnis kann die Augmented-Reality-App eine Stückliste der Artikel ausgeben.
mobilemarketer.com

– L-NUMBER –

55 Prozent der Kunden nutzen eine App im Laden – aber nur 8 Prozent davon setzen dabei auf die App des jeweiligen Händlers. Das hat das Unternehmen InMarket herausgefunden.
businessofapps.com

– L-QUOTE –

„Auch bei extremer Kundenorientierung gibt es nichts zu verschenken und auch Kundenzentralität hat ihren Preis. Aber selbst zum höheren Kostensatz gibt es bisher auf dem Markt keine echte Alternative zum Prime Modell.“

Professor Gerrit Heinemann rechtfertigt die deutliche Preiserhöhung der Mitgliedschaft bei Amazon Prime.
neuhandeln.de

– L-TRENDS –

Targeted Ads  und soziale Netzwerke sind für Marketingverantwortliche im diesjährigen Weihnachtsgeschäft wichtiger als Coupons, hat eine BDO-Umfrage ergeben. Der Einsatz generischer mobiler Coupons sinkt im Vergleich zum Vorjahr von 34 auf 8 Prozent.
retaildive.com

Mobile Commerce wird nach einer aktuellen Studie von Coupofy im kommenden Jahr deutlich stärker als E-Commerce wachsen. Derzeit werden bereits 34 Prozent aller Digitalkäufe per mobilem Gerät abgewickelt.
tamebay.com

Messenger-Werbung auf Facebook kann jetzt von Händlern und Marken gebucht werden. Nutzer, die in ihrem Newsfeed auf eine Anzeige klicken, können dann direkt mit einem Chatbot kommunizieren.
mobilbranche.de

– L-FUN –

Das ist der Gipfel: Toblerone muss wegen steigender Rohstoffpreise in Großbritannien seine traditionelle Schokolade-Berglandschaft um einige Gipfel kürzen. Die Fans laufen Sturm und befürchten sogar einen Zusammenhang zum Brexit.
wuv.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.

 

 



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir informieren Sie montags bis freitags um 11 Uhr per E-Mail über Location-based Services und Local Commerce, z.B. über Beacon-Projekte im Handel.