Edeka und Verdi schließen Tarifvertrag, Morrisons beliefert gesamtes Königreich, Carrefour Spanien bietet Mobile Payment an Tanken.

von Angela Kreß am 10.August 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Edeka und Verdi haben einen Tarifvertrag geschlossen. Damit sind die Voraussetzungen aus Gabriels Ministererlaubnis für eine Übernahme der Filialen von Kaiser’s Tengelmann erfüllt. Die Entscheidung des Bundesgerichtshofs im Streit um die Übernahme steht noch aus.
zeit.de

Morrisons will Lebensmittel-Lieferservice auf das gesamte Vereinigte Königreich ausweiten. Der bisherige Partner, der Online-Lebensmittelhändler Ocado, liefert der britischen Supermarktkette dafür ein neues IT-System, mit dem Morrisons auch von seinen Filialen liefern kann.
theguardian.com, internetretailing.net

Carrefour Spanien bietet Mobile Payment an seinen Tankstellen: Inhaber einer Kundenkarte können via App an einer der 122 Tanken der französischen Supermarktkette zahlen. Die App merkt sich außerdem Details des Vorgangs und macht beim nächsten Mal Vorschläge, um den Ablauf zu beschleunigen.
carrefour.com

Adidas und Urban Outfitters starten gemeinsam eine Email-Kampagne. Ein Link in der Mail leitet Nutzer zu einem mobilen Look-Book, von wo aus das Outfit erworben werden kann.
mobilecommercedaily.com

Bring! wurde mittlerweile 1,5 Mio Mal heruntergeladen. Mit der App können Nutzer digitale Einkaufszettel erstellen und diese mit anderen Personen teilen. In Zukunft soll auch verstärkt auf Machine Learning gesetzt werden, sodass die App den Nutzer an bestimmt Einkäufe erinnern kann.
gruenderszene.de

Shopkick hat in Deutschland die 2-Mio-Marke geknackt. Die App motiviert Nutzer, in stationären Geschäften zu shoppen und dabei „Kicks“ zu sammeln. Derzeit testet das Unternehmen die Installation von Beacons in Umkleidekabinen, über die die Nutzer weitere Belohnungen sammeln können.
onlinehaendler-news.de

– L-PEOPLE –

Dr. Frank Keller ist ab sofort Geschäftsführer für Paypal in Deutschland, Österreich und der Schweiz. +++ Benedikt Schramm wird Chief Operating Officer bei HSE24. Ab 1. September unterstützt er den Omnichannel-Versandhändler.
ibusiness.de (Keller), presseportal.de (Schramm)

– L-NUMBER –

 62 Prozent der kleineren US-Unternehmen halten ihr Online-Marketing für effektiv, hat eine RevLocal-Umfrage ergeben. 56 Prozent nutzen allerdings keine Hilfsmittel, um die Rendite zu überprüfen.
searchengineland.com

– L-QUOTE –

„Viele Unternehmen setzen ihre Preise im totalen Blindflug. Mehr als jede zweite Rabattaktion verbrennt nur Geld und ist damit sogar kontraproduktiv – doch viele Unternehmen merken es nicht einmal.“

Georg Tacke, Chef der globalen Strategieberatung Simon-Kucher & Partners, hält Preisschlachten im Handel oft für übertrieben. Dabei wären eine gute Beratung und Warenverfügbarkeit vielen Kunden wichtiger.
handelsblatt.com

– L-TRENDS –

Amazon hat Erfolg mit seinem Buchladen und will wohl auch weitere eröffnen. „Süddeutsche“-Autor Jürgen Schmieder hat den ersten Laden in Seattle besucht und rätselt, ob Amazon nun ein „Monster“ oder die „Rettung“ ist.
sueddeutsche.de

Internet of Things könnte Händlern besonders im Lagerungsmanagement helfen. Die National Retail Federation beschreibt einige Beispiele, bei denen Händler die moderne Technologie bereits nutzen, wie bei Amazon Dash, das selbständig Waschmittel nachbestellt.
nrf.com

Händler in den USA nutzen mobile Strategien: 60 Prozent schicken Gutscheine auf’s Smartphone, 51 Prozent bieten mobiles Bezahlen an und 40 Prozent setzen auf eine Treue-App. Nur 3 Prozent der US-Händler nutzen keine mobilen Kundenkontakte.
emarketer.com

Kaufhäuser in Amerika machen im Schnitt Verluste. Laut einer Studie von Retail Metrics sind sie die einzige Händler-Gruppe, die im 2. Quartal Verluste verzeichnet hat. 116 Handels-Ketten wurden für die Studie befragt.
retaildive.com

Schweiz steht neuen Liefermethoden eher zögerlich gegenüber. Modelle wie Same-Day-Delivery werden dort nur langsam akzeptiert. Der Schweizer Händler Coop bietet den Service aber bereits seit 2001 an.
aargauerzeitung.ch

– L-QUOTE –

„Hier in Deutschland fühlen wir uns unweigerlich an das Startup Emma’s Enkel erinnert. Das schrittweise Hereinlassen des großen Handelsunternehmens Metro führte schließlich zur Komplettübernahme und dem Ausscheiden der Gründer – und damit zu der Beerdigung der Grundidee.“

Karin Wunderlich sieht Parallelen bei der Übernahme von Jet.com durch Walmart.
zukunftdeseinkaufens.de

– L-KLICKTIPP –

Buy online, pick up in store: Immer mehr stationäre Geschäfte bieten diesen Service an. Streetfightmag stellt fünf Plattformen für das Geschäftsmodell vor.
streetfightmag.com

– L-FUN –

Ein Bissen vom E-Commerce: Die US-Post beklagt eine Zunahme von Hundeattacken gegen ihre Briefträger, die Zahl der Angriffe stieg im vergangenen Jahr um 14 Prozent auf 6.549. Schuld daran sollen vor allem der Erfolg von Amazon und Co sein und die daraus resultierende Zunahme an Paketen.
onlinehaendler-news.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.