Favendo erhält Kapitalspritze, IBM steigt in Online-Preiskampf ein, Wirecard und Visa unterstützen Startups.

von Christian Bach am 19.Januar 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Favendo, Beacon-Spezialist aus Bamberg, sammelt ein siebenstelliges Investment von vorhandenen und neu gewonnenen Investoren aus Europa und den USA ein. „Dieses Kapital wird uns dabei helfen, unsere Expansion auf dem US-Markt weiter voranzutreiben“, sagt Favendo-CEO Richard Lemke.
favendo.de (PDF-Pressemitteilung)

IBM will Händler im Online-Preiskampf gegen Amazon und Co unterstützen. Dafür hat das Software-Unternehmen das cloudbasierten IBM Dynamic Pricing Tool entwickelt. Händler sollen darüber in Echtzeit Preisanpassungen vornehmen können.
ibm.comonlinehaendler-news.de

Wirecard und Visa Europe kooperieren, um FinTech-Startups zu unterstützen. Die Jungunternehmen sollen u.a. direkten Zugang zum Partner-Netzwerk und technischen Plattformen erhalten, um damit eigene Bezahllösungen zu entwickeln.
wirecard.deonlinehaendler-news.de

First Data fordert Square heraus. Das US-Unternehmen hat mit „Clover Go“ nun auch einen mobilen Kartenleser entwickelt. Nutzer können das Gerät wiederum mit einem Android- oder iOS-Gerät verbinden, um auch unterwegs Kartenzahlungen anzunehmen.
businesswire.com via pymnts.com

Google ködert in den USA mit Geschenken, um die Nutzung von Android Pay zu steigern. Wenn Nutzer die Bezahllösung bis Ende Februar mindestens zehn Mal im stationären Handel verwenden, erhalten sie z.B. den Streaming-Stick Chromecast oder drei kostenlose Liedern aus dem Play Store als Dankeschön.
ubergizmo.comnfcworld.com

Apple testet optische Datenübertragung. iOS 9.1 arbeitet mit dem Standard Li-Fi, was Daten auf kurze Distanzen übertragen kann – ähnlich wie Wlan. Diese optische Technologie lässt sich z.B. auch für Indoor-Navigation verwenden.
iphone-ticker.de

Google ermöglicht nun auch iOS-Nutzern die Offline-Navigation. Der Webriese lässt Nutzer von iPhone und iPad nun Kartenausschnitte herunterladen, um diese später zur Navigation zu nutzen – auch ohne Internetverbindung. Bisher war dies nur auf Android-Gerten möglich.
heise.decurved.de

– L-PEOPLE –

Ralf Laffert wird neuer Geschäftsführer von Redcoon. Der ehemalige CEO Martin Sinner soll sich bei Media-Saturn nun auf die Weiterentwicklung der internen Einheit „Electronics Online Group“ (EOG) konzentrieren. +++ Der scheidende Henkel-Boss Kaspar Rorsted wird neuer Adidas-Chef. Der bisherige CEO Herbert Hainer verlässt den Sportartikelhersteller zum 30. September.
neuhandeln.de (Laffert, Sinner), manager-magazin.de (Rorsted, Hainer)

– L-NUMBER –

Nur 10 Prozent der europäischen Nutzer digitaler Dienste haben kein Problem damit, wenn ein Online-Shop ihre Daten für Werbezwecke und Marketingaktionen an Dritte weitergibt, so eine Studie von TNS Infratest und Vodafone. Zugleich begrüßen nur 10 Prozent der deutschen Befragten, dass Shops Daten für personalisierte Angebote sammeln.
presseportal.de

– L-QUOTE –

„2015 gab es von fast allem mehr: Mehr Touchpoints, mehr Zahlungsarten, mehr Versandarten, mehr Produkte, mehr Umsatz.“

Laut Lars Hofacker vom EHI wächst der deutsche Onlinehandel auch dieses Jahr weiter.
ehi.org

– L-TRENDS –

Mobile Shopping und Mobile Payment gehören dieses Jahr zu den wichtigsten Trends, prognostiziert Udo Müller von der Wiener Prepaid-App paysafecard. Denn die steigende Smartphone-Dichte wird auch 2016 weiter wachsen. „Bequemlichkeit, Tempo und Verfügbarkeit treiben die Nutzungszahlen hinauf“, sagt Müller.
etailment.at

Mobile Payment nutzen nur 7,6 Prozent der deutschen Smartphone-Nutzer, so ein Ergebnis der „Social Trends Studie“ der ForwardAdGroup. Immerhin 40 Prozent der Befragten können sich vorstellen, in Zukunft ihr Smartphone zum Bezahlen zu nutzen.
internetworld.de

Beacon-Technologie ist die größte Chance im Mobile-Bereich, sie wird aber noch nicht ernst genommen, sagt Roger Hurni von der Werbeagentur Off Madison Ave. Unternehmen müssten die Bluetooth-Funksender nur angemessen einsetzen, um personalisierte Werbung auszuspielen, die über ihre Erwartungen hinausgehen.
mobilecommercedaily.com

Mobile hat bei den US-Händlern dieses Jahr höchste Priorität (59 Prozent), so eine Studie von Shop.org, Forrester Research und Bizrate Insights. Erst auf Platz 4 folgen Omnichannel-Anstrengungen mit 21 Prozent.
emarketer.com

– L-QUOTE –

„Einen Kühlschrank oder sei es ein 3D-Drucker würde der Kunde wahrscheinlich eher selten im Vorbeigehen kaufen.“

Claus Mitterböck von der österreichischen Einzelhandelskette Libro über typische und untypische Click- & Collect-Cases.
etailment.at

– L-FUN –

Ein bisschen Spaß muss sein: Das E-Commerce Magazin „Ecommerce-Vision“ hat eine (nicht ganz ernst gemeinte) chronologische Vorschau auf die diesjährigen Highlights im Online-Handel gewagt. Ein Auszug gefällig? „Juni: Na, endlich! Erste E-Commerce-Fachportale geben Tipps für das Weihnachtsgeschäft. Puuuuh, das wurde aber auch echt Zeit…“
bevh.org

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.