Google Shopping zeigt Produkt-Verfügbarkeiten lokaler Händler an.

von Christian Bach am 20.November 2015 in News

Google Shopping Mobile NeuLocal Commerce: Google kann nicht nur E-Commerce, sondern lässt mobile Nutzer über Google Shopping nun auch nach Produkt-Verfügbarkeiten bei lokalen Händlern suchen. Der Webriese hat dafür die mobile Produktsuche überarbeitet und u.a. einen neuen Filter eingebaut, mit dem sich ausschließlich Produkte anzeigen lassen, die in einem Laden in der Umgebung verfügbar sind. Das Update wird gerade ausgerollt. Mit der Neuerung will Google wohl vor allem weitere Händler für Google Shopping begeistern aber auch seinen Nutzern entgegen kommen: Laut der Studie „Digital Impact on In-Store Shopping“ von Google, Ipsos MediaCT und Sterling Brands gehen Kunden oft vor allem deshalb nicht in stationären Läden einkaufen, weil sie nicht wissen, ob gesuchte Produkte wirklich auf Lager sind. Gerade jetzt vor Weihnachten zur wichtigsten Zeit im Handel will Google sowohl Nutzer als Händler noch mehr an seinen Produktsuche binden. Denn letztlich fällt ein negatives Recherche-Erlebnis nicht nur auf den Händler, sondern auch auf den Suchmaschinenriesen zurück.

2015-11-20 09.56.09Bei einem kurzen Selbsttest in Deutschland zeigt Google Shopping lokale Verfügbarkeiten an – allerdings ohne Entfernungsangaben. Den Filter „Nur in der Nähe verfügbar“ finden Nutzer unter dem Button „Verfeinern“. Bei einem Klick auf das erste Ergebnis gelangen Nutzer zur Detail-Ansicht. Demnach ist das Gerät in diesem Fall für 499 Euro bei Saturn verfügbar. Weiter unten zeigt Google Shopping dann auch die Entfernung bis zur Filiale an – natürlich per Google Maps. Eine Abholfunktion wird nicht angeboten. Dafür muss sich der Nutzer bis zur Saturn-Webseite durchklicken.

Bereits seit Ende Oktober zeigt Google stationären US-Händlern potentielle Bestseller in ihrer Region an. Das neue Tool „Shopping Insights“ nutzt dazu Daten von Google Shopping. Händler können sich je nach Ort und Gerät auf einer Heatmap anzeigen lassen, welche Produkte aktuell besonders beliebt sind. Nutzer des Kartendienstes Google Maps können seit Kurzem u.a. nach  Händlern entlang ihrer Route suchen.
techcrunch.com


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.