Googles Tango-Smartphone kommt im Juli.

von Markus Gärtner am 26.Februar 2016 in News

Google Logo

Tango unter Dach und Fach: Google und Lenovo wollen ihr „Project Tango„-Smartphone offiziell im Juli dieses Jahres auf den Markt bringen. Das Smartphone nutzt Sensoren und 3D-Motion Tracking, um die Umgebung zu erkennen und die eigene Position zu bestimmen. Nutzer können sich mithilfe von Augmented Reality durch Räume leiten und sich Zusatzinformationen anzeigen lassen. Google will so einen Meilenstein in der noch am Anfang stehenden Indoor Navigation setzen. Dafür braucht der innovative Konzern trotz des technischen Sprungs aber mehrfach Hilfe: Andere Smartphone-Hersteller müssen kooperieren, auch Kaufhäuser, Museen und andere mögliche Einsatzorte müssten mitmachen und beginnen, ihre Räumlichkeiten digital zu kartographieren. Die Technologie könnte dann an Einkaufszentren und öffentliche Einrichtungen verkauft werden. Dann käme Google seinem Ziel immer näher – einem Google Maps für Innenräume.

morningnewsusa.cominvestcorrectly.com



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.