Händler zufrieden mit LBS-Projekt „Digitales Durlach“, Mister Spex kooperiert mit Optikern in Niederlande, BonPrix schließt deutsche Filialen.

von Romy Kertzsch am 01.Juni 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Digitales Durlach: Bei dem Karlsruher Pilotprojekt mit Location-based Services wurden rund 1600 Teilnehmer erreicht und von rund 5400 versendeten Nachrichten immerhin ein Drittel gelesen sowie 877 Transaktion ausgelöst. Von den Händlern ist nach eigenen Angaben etwas mehr als die Hälfte zufrieden mit der Aktion.
per Mail

Mister Spex startet sein Partnerprogramm auch in der Niederlande: Der Online-Brillenhändler arbeitet dafür mit rund 20 Optikern zusammen, die Spex-Kunden versorgen sollen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz läuft das Programm mit über 550 Optikern.
etailment.de

BonPrix schließt Ende des Jahres 21 kleinere Filialen in Deutschland und Österreich. Künftig will sich die Otto-Tochter statt dessen lieber auf Megastores wie in Hamburg konzentrieren. Der Fokus liegt dabei vor allem auf dem deutschen Markt. Im Ausland gibt es vorerst wohl keine Megastores.
neuhandeln.de

Rocket Internet erneut auf Startup-Fang: Das Unternehmen kauft sich mit 10 Prozent bei dem Catering-Vermittler Lemoncat ein. Damit beteiligen sich die Samwers auch an einem Konkurrenten zur eigenen Lieferplattform Caterwings.
manager-magazin.de

AppelrathCüpper geht an OpCapita. Der Finanzinvestor übernimmt die Mehrheitsanteile von Advent International. OpCapita will das Wachstum der Kölner Kette für Damenmode vorantreiben. Dabei soll das stationäre Geschäft ausgebaut und der Onlinehandel stärker integriert werden.
derhandel.de

Zalando lockt Modehändler in sein Reich: Der Online-Händler bietet Modefirmen die Einrichtung eigener Online-Läden an, die diese dann selbst verwalten können. Zalandos Aktie verlor zuletzt rund ein Viertel ihres Wertes.
etailment.de

– L-PEOPLE –

Lothar Lanz wird neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats bei Zalando. Für Vorgängerin
Cristina Stenbeck, die ihr Amt niederlegt, rückt Jørgen Madsen Lindemann in den Aufsichsrat nach.
textilwirtschaft.de

– L-NUMBER –

Drei Milliarden Euro will Lidl in den nächsten fünf Jahren in die Modernisierung seiner rund 3200 deutschen Filialen stecken.
rp-online.de

– L-QUOTE –

„Wir werden wohl auch in den kommenden Jahren unsere Gewinne ins Wachstum investieren.“

Zalando-Vorstandsmitglied Rubin Ritter macht Anlegern vorerst keine Hoffnung auf Dividende.
tagesspiegel.de

– L-TRENDS –

Preisstrategien im Cross-Channel-Handel: Händler stehen hierbei immer vor der Frage nach Harmonisierung oder Differenzierung. Die neue Kurzstudie der IFH Köln zeigt, dass Kunden durchaus bereit sind, etwas mehr zu zahlen, wenn der Mehrwert auf dem Kanal gegeben ist.
ifhkoeln.de

Einzelhandel ist als Arbeitgeber bekannt aber eher unbeliebt: Die großen Markennamen der Branche kennen 94 Prozent der Befragten einer Studitemps-Studie. Im Einzelhandel arbeiten will jedoch nicht Mal ein Drittel. Vor allem Akademiker bevorzugen andere Branchen.
studitemps.de

Beacons als Verkaufstreiber: Coupons, die über lokalisierte Systeme wie Beacons versendet werden, werden öfter eingelöst. Zu dem Ergebnis kommt ein Whitepaper von Juniper Research. Das liege vor allem daran, dass der Kunde bereits vor Ort ist und nur noch den entscheidenden Anreiz zum Kauf brauche.
cmswire.com

Online gesucht, aber offline gekauft – das ist die Strategie vieler österreichischen Konsumenten, wie die aktuelle Studie MindMinutes von Mindshare zeigt. So besuchen 52 Prozent der befragten Österreicher die Onlineshops verschiedener Möbelhäuser, aber nur 4 Prozent klicken dann tatsächlich auf Kaufen.
etailment.at

– L-KLICKTIPP –

Wenn Deutschland 100 Geschäfte hätte, wären 43 davon Discounter. Diesen und andere Fakten, u.a. zu Mitarbeitern und Umsätzen, hat Kaufda in einer übersichtlichen Grafik zusammengestellt.
kaufda.de

– L-FUN –

Iiiieeeh-Commerce: Der indische Telekom-Minister Shankar Prasad will das für Hindus heilige Wasser des Ganges auch online verkaufen und verschicken. Im Paket sind Krankheiten womöglich inklusive – der Ganges gehört zu den am stärksten verseuchten Flüssen der Erde.
krone.at

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.