Hudson’s Bay will in Deutschland 40 Filialen von Edel-Outlet Saks Off 5th eröffnen.

von Markus Gärtner am 01.Juli 2016 in News

SAKS OFF 5thNeue Marken braucht das Land: Die kanadische Kaufhof-Muttergesellschaft Hudson’s Bay Company (HBC) will wie angekündigt in Deutschland mittelfristig rund 40 Outlet-Stores seiner Kette „Saks Off 5th“ eröffnen. In Düsseldorf soll die erste Filiale im Sommer 2017 im Carsch-Haus öffnen, weitere Läden kommen u.a in Köln, Frankfurt, Stuttgart, Heidelberg und Wiesbaden. Auch sollen alle 13 Sportarena-Filialen in „Saks Off 5th“ oder Kaufhof-Filialen umgewandelt werden. Dabei finden die Edelläden entweder Unterschlupf in den bestehenden Kaufhof-Filialen oder erhalten eigene Gebäude. Kunden finden dort über 800 Designermarken (u.a. Gucci, Givenchi) um bis zu 70 Prozent günstiger, heißt es. HBC-Chef Jerry Storch zeigt sich überzeugt: „Es bietet die Vorteile eines Outlets, aber eben nicht irgendwo auf der grünen Wiese, sondern mitten auf der Haupteinkaufstraße. Das wird zum großen Hit in Deutschland.“ Deutscher Geschäftsführer der Edel-Outlet-Kette wird Wayne Drummond, der seit drei Jahrzehnten für HBC die Sortimente in der Damen-, Herren und Kinderkleidung steuert. Auch in den Niederlanden will HBC Saks-Stores eröffnen und dort rund 300 Mio investieren. Der Name der Kette rührt von dem legendären Kaufhaus Saks Fifth Avenue in New York her.
rp-online.de, welt.deksta.de

– Anzeige –
LocaFoxPOSLocaFox POS: Weniger Papierkram, mehr Zeit zum Verkaufen.
LocaFox, Betreiber von Deutschlands größter Local-Shopping-Plattform, hat jetzt auch ein eigenes Kassensystem: Das LocaFox POS ist Kasse, Warenwirtschaft, elektronisches Kassenbuch und E-Commerce-Lösung in einem und hat eine direkte Anbindung an den LocaFox-Marktplatz.
Jetzt informieren: www.locafox.de/pos



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.