IKEA setzt auf Augmented Reality: Neue App pünktlich zum Start des iPhone X.

von Florian Treiß am 13.September 2017 in News

IKEA Place im Einsatz – virtuelle Stellprobe für einen neuen Sessel mittels Augmented Reality (Foto: IKEA)

Perfektes Timing: Parallel zur Vorstellung des neuen iPhone X von Apple gestern in Cupertino hat IKEA seine neue App „IKEA Place“ präsentiert. Diese ermöglicht es dank Augmented Reality (AR), Möbel direkt in den eigenen vier Wänden virtuell zur Probe aufzustellen. Somit sehen IKEA-Kunden sofort, ob die ausgewählten Möbel auch wirklich in die eigene Wohnung bzw. das eigene Haus passen. Die App wird zeitgleich zum Start des neuen Apple-Betriebssystems iOS 11 am 19. September zum Download zur Verfügung stehen und dann selbstverständlich auch auf dem iPhone 8 (Verkaufsstart 22. September) und dem iPhone X (Verkaufsstart 3. November) laufen. Schon vor Wochen war bekanntgeworden, dass sich IKEA mit Apple verbündet hat, um pünktlich zur Präsentation der neuen Apple-Produkte mit einer passenden AR-App am Start zu sein. Somit ist IKEA einer der Vorzeigepartner für die neue Apple-Technologie ARKit, die die Augmented Reality auf ein neues Level heben soll.

In einem Video zeigt IKEA die Funktionsweise der neuen App:

– Anzeige –
Telefónica NEXT auf der dmexco
Konsumentenströme analysieren und Laden-Traffic erhöhen
Mit unseren Lösungen können Sie Konsumenten besser verstehen (um und in Läden) und mit zielgenauer Kommunikation bewegen (vor und nach einem Ladenbesuch). Wie? Das erfahren Sie heute und morgen auf unserem Stand auf der DMEXCO: Halle 6, Stand C020.
Zu Ihrem Termin mit unseren Experten


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.