Interview mit Oliver Bohl: Payback setzt 2015 voll auf Mobile und testet Beacons weiter.

von Christian Bach am 02.Februar 2015 in Interviews

Oliver_BohlMobile first: Das ist Paybacks Motto für dieses Jahr. „Der Fokus liegt 2015 eindeutig auf Mobile“, sagte Oliver Bohl von dem Bonusprogramm gegenüber Location Insider. Das Münchner Unternehmen testet weiterhin die Beacon-Technologie. Payback-Nutzer sollen über die „Bluetooth Low Energy“-Technologie Punkte direkt am Regal sammeln können, wie Bohl bereits im November vergangenen Jahres auf dem Deutschen Handelskongress in Berlin bekannt gab. „Im bisherigen Kreis von Testnutzern zeigt sich, wie enorm das Potenzial dieser Technologie ist. Das Interesse der Händler ist groß, weil sich ganz neue Möglichkeiten der Kundenansprache ergeben. Wichtig ist, dass die Angebote auch relevant sein müssen“, erklärt Bohl nun. Wann die Beacon-Tests genau abgeschlossen werden und wie weit das eigene mobile Bezahlsystem gereift ist, wollte er aber noch nicht verraten. Vielleicht gibt der Payback-Manager mehr Details auf der Loca Conference (5. bis 6. Februar) in München preis. Dort spricht er zum Thema „Next Generation: Multichannel-Marketing, Customer-Loyalty & Couponing“.

Location Insider: Herr Bohl, Payback testet nun seit November vergangenen Jahres Beacons. Haben Sie diese Technologie bereits persönlich außerhalb von Payback-Partnern getestet?

Oliver Bohl: Ich bin privat ein großer Fan von Foursquare und Co und nutze diese Technologien natürlich bei jeder Gelegenheit. Deshalb freut es mich umso mehr, dass das Thema bei Payback und im Handel gerade rasant an Bedeutung gewinnt.

Location Insider: Wie fallen die ersten Ergebnisse der Beacon-Tests aus? Nehmen die Kunden die Innovation an?

Oliver Bohl: Im bisherigen Kreis von Testnutzern zeigt sich, wie enorm das Potenzial dieser Technologie ist. Das Interesse der Händler ist groß, weil sich ganz neue Möglichkeiten der Kundenansprache ergeben. Wichtig ist, dass die Angebote auch relevant sein müssen – und hier kommen wir ins Spiel. Wir liefern mit unseren 4,5 Millionen App-Nutzern eine enorme Reichweite und sorgen für die nötige Relevanz.

Location Insider: Auf der Loca Conference diskutieren Sie zum Thema Couponing. Wie will Payback die Beacon-Technologie in das bestehende Bonussystem eingliedern?

Oliver Bohl: Die Beacon-Technologie ist ein Instrument in unserem breiten Portfolio und deckt einen Teil der gesamten Customer-Journey ab. Couponing beginnt bei uns bereits mit der Ausspielung zuhause über verschiedenste Kanäle, von Print bis Mobile, und wird seine konsequente Fortsetzung vor Ort am POS finden.

Location Insider: Deutsche Nutzer haben bei vielen Innovationen ihre Bedenken. Wie wollen Sie diese in Bezug auf Datenschutz ausräumen?

Oliver Bohl: So, wie wir immer mit dem Thema Datenschutz umgehen – mit offener und transparenter Kommunikation. Unsere besten Datenschützer sind 25 Millionen Kunden, die uns schon seit Jahren vertrauen. Wir setzen außerdem auf unsere TÜV-Zertifizierung und unseren externen Datenschutzbeauftragten.

Location Insider: Wann wollen Sie die Testphase für Beacons abschließen?

Oliver Bohl: Das wird dann der Fall sein, wenn wir für unsere Partner und Kunden den bestmöglichen Mehrwert bieten. Aber natürlich werden wir alle unsere Services ständig weiter optimieren.

Location Insider: Neben Beacons wollen Sie Ihre Kunden auch mit Mobile Payment überzeugen. Wie weit ist Ihr eigenes mobiles Bezahlsystem gereift?

Oliver Bohl: Dazu verrate ich Ihnen mehr, sobald es soweit ist.

Location Insider: Sie haben vor rund einem Jahr gesagt „Gerade die Digitalisierung bietet etablierten Playern unzählige neue Geschäftsfelder, die man am besten ganz ohne Scheuklappen erschließt.” Welche neuen (Geschäfts-)Felder möchte Paypack denn zukünftig erobern?

Oliver Bohl: Der Fokus liegt 2015 eindeutig auf Mobile. Unser Ziel ist es, immer mehr Kunden für mobile Services, Angebote und Coupons zu begeistern.

Location Insider: Vielen Dank für das Gespräch.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir informieren Sie montags bis freitags um 11 Uhr per E-Mail über Location-based Services und Local Commerce, z.B. über Beacon-Projekte im Handel.