Faber-Castell startet Online-Shop, Dehner-Gartencenter testet neues Filialkonzept, Douglas stellt Naturkosmetik-Shop ein.

von Romy Kertzsch am 25.April 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Faber-Castell startet Online-Shop: Der Schreibwaren-Anbieter bietet dort über 800 Artikel an. Der Shop ist vor allem ein Flagship-Store, in dem sich Kunden vor dem Kauf informieren können. Mit einem Storefinder setzt die Marke weiterhin auf den Verkauf im stationären Handel. Auf der überarbeiteten Webseite gibt’s Mal- und Bastelanleitungen.
pbs-business.de

Dehner-Gartencenter stellt neues Filialkonzept vor: Online- und Offlinewelt werden im Frankfurter Pilotmarkt stärker verknüpft. Über sogenannte digitale Infopoints können Kunden die gewünschte Ware bestellen und direkt nach Hause oder in die Filiale liefern lassen. Das Unternehmen betreibt seit 2013 auch einen eigenen Online-Shop.
derhandel.de

Douglas stellt sein Naturkosmetik-Portal natureme.de ein. Die Produkte werden nun in den Onlineshop auf douglas.de eingegliedert. Dort gibt es auch eine neue, direkt mit dem Shop verbundene Beauty-Community mit Tutorials, in der sich Kunden über die neuesten Trends austauschen können.
douglas.de

Proceanis startet einen eigenen Webshop. Der Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln aus Hamburg erweitert damit seine bisherigen Vertriebswege Apotheken und Kosmetikinstitute. Der Shop ist in die Unternehmenswebsite integriert. Dort gibt es auch einen Arthrose-Ratgeber.
healthcaremarketing.eu

Emmasbox hat eine gekühlte Abholbox für Lebensmittel entwickelt. Das Unternehmen verbindet so die Online-Bestellung mit einem Click-&-Collect-Service. Das Münchner Unternehmen arbeitet ausschließlich mit Supermärkten zusammen, die die Boxen aufstellen und betreiben – derzeit v.a. in Österreich und Süddeutschland.
logistik-watchblog.de

– L-PEOPLE –

Torsten Schero wechselt von Amazon zum B-Waren-Versender reBuy. Schero, bislang für das Mediengeschäft der deutschen Amazon-Niederlassung zuständig, kümmert sich bei reBuy ab 1. Juni um Finanzen, Personal, Logistik und IT.
neuhandeln.de

– L-NUMBER –

90 Prozent der Smartphone-User in den USA nutzen bereits Location-based-Services. Das geht aus Daten des Pew Research Center hervor.
emarketer.com

– L-QUOTE –

„Wir wollen jetzt international richtig Gas geben “

Limango-Chef Sven van den Bergh über die Zukunftspläne des Shopping-Clubs.
neuhandeln.de

– L-TRENDS –

Digitales Durlach war ein voller Erfolg, sagt Stephan Theiß, Geschäftsführer der Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft, über das am Wochenende durchgeführte LBS-Pilotprojekt in Karlsruhe-Durlach. Über 50 Händler hätten mitgemacht. Die Studie von Gelben Seiten gemeinsam mit der Hochschule der Medien Stuttgart und dem Berliner Unternehmen Bitplaces ergibt, dass Location-based Services ein großes Potenzial haben, aber noch am Anfang stehen. Das Smartphone allein ist aber nicht der Retter der Einkaufsmeile.
per Mail, wiwo.de

Logistik-Trends: DHL zeigt in seinem Logistik Trend Radar, wie sich die Zukunft der Logistik entwickeln wird. So wird die Bedeutung von künstlicher Intelligenz und selbstlernender Systeme künftig in der Lieferkette eine wichtige Rolle spielen.
logistik-watchblog.de

Schnelligkeit wird bei Online-Shops oft unterschätzt. Die Optimierung der Kundenerfahrung sollten möglichst viele Online-Händler auf dem Schirm haben. Neben einem sauberen und einfachen Bestellprozess, sowie vielen Bezahloptionen sollte auch die Ladegeschwindigkeit stimmen.
etailment.de

– L-FUN –

Ganz schön happig: Amazon will ja meist besonders günstig sein. Doch an manchen Stellen geht es auch richtig teuer – manchmal beabsichtig und manchmal wohl eher weniger. Etailment.de listet die 12 (vielleicht) teuersten Produkte von Amazon Deutschland.
etailment.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.