Kaufland plant eigenen Online-Shop.

von Christian Bach am 15.Februar 2016 in News

Kaufland Webseite Screenshot

Nachzügler: Kaufland will offenbar spätestens kommendes Jahr einen eigenen Online-Shop eröffnen, berichtet die „Lebensmittel Zeitung„. Der Discounter will in dem Webshop neben Lebensmitteln auch Mode und andere Haushaltswaren verkaufen. Die Tochter der Schwarz-Gruppe sucht dafür aktuell nach geeignetem Personal. Zu dem Online-Team soll auch Marcus Rodermann gehören. Er war zuletzt Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing beim Modeversender Heine und ist nun in der Geschäftsleitung von Kaufland für den Omnichannel-Bereich zuständig. Für den Online-Shop plant Kaufland eigens neue Lager-Standorte. Das Schwesterunternehmen Lidl betreibt bereits einen eigenen Online-Shop.

Findbox Scanner Metro KauflandDie Digitalisierung nimmt so langsam eine zentrale Bedeutung bei Kaufland ein. Denn der Händler will auch so schnell wie möglich kontaktlose EC-Karten akzeptieren. Mobile Payment ist bereits seit Oktober in einigen Filialen möglich. In Dresden können Kaufland-Kunden ihre Produkte zum Beispiel auch per NFC zahlen, wie eine Kassiererin damals gegenüber Location Insider bestätigte. Bereits seit Anfang September war bekannt, dass Kaufland digitale Preisschilder und Technologien für das Scannen und Zahlen testet. Besonders das Schwester-Unternehmen Lidl pusht nach Informationen von Location Insider aktuell massiv Kontaktlos-Zahlungen und informiert in seinen Filialen die Kunden per Flyer darüber, wie’s funktioniert. Daneben bietet Kaufland Bilderkennung für Produkte an. Das Unternehmen nutzt dafür die Lösung des baden-württembergischen Unternehmens Findbox. Kunden können in einer Kaufland-Filiale einen mitgebrachten Artikel unter den Scanner halten, um ihn nachzukaufen. Im Regal blinkt daraufhin ein ähnliches Produkt per LED-Leuchte auf.
focus.de



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.