Kaufland testet digitale Preisschilder, SmartFocus und Gettings partnern, Edeka testet neues Online-Shopping-Modell.

von Christian Bach am 04.September 2015 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Kaufland testet digitale Preisschilder, Self-Scanning und Self-Paying, wie eine Unternehmens-Sprecherin gegenüber Location Insider verrät. Was der Handelsriese sonst noch in Sachen Digitalisierung macht und was nicht, haben wir in einer großen Bestandsaufnahme zusammengefasst.
weiterlesen bei locationinsider.de

SmartFocus und Gettings sagen Beacons den Kampf an. Der britische Multichannel-Marketing-Spezialist und der Anbieter für Location-based Services aus Düsseldorf arbeiten bei virtuellen Beacons zusammen. SmartFocus hat eine Cloud-basierte Marketing-Lösung mit virtuellen Beacons entwickelt, um standortbasierte Nachrichten und Indoor-Navigation zu ermöglichen.
weiterlesen bei locationinsider.de

Edeka testet ein dezentrales Online-Shopping-Modell, das Edeka-Kaufleuten mehr Freiraum bei der Preis- und Sortimentsgestaltung ihrer Online-Artikel geben soll. Die neue Shop-Lösung von Edeka Nord ist noch im Beta-Stadium, könnte aber Blaupause für die gesamte Edeka-Gruppe werden, schreibt die „Lebensmittel Zeitung“. Bisher gibt es unterschiedliche, regionale Online-Shop-Lösungen.
edekanord-shop.delebensmittelzeitung.net (Abo), locationinsider.de (Hintergrund)

AOL kauft das mobile Werbenetzwerk Millennial Media für 238 Mio Dollar. Über den Deal wurde bereits im Juli spekuliert. Der US-Webriese will damit das Geschäft mit mobiler Werbung ausbauen. Erst im Mai hatte der US-Mobilfunker Verizon AOL für 4,4 Mrd Dollar übernommen.
mobilbranche.de

Estimote will nicht nur Menschen, sondern auch Dinge mit den eigenen Beacons verknüpfen. Der US-Beacon-Anbieter startet dafür eine Indoor-Location-Lösung. Estimote-Nutzer können über eine neue Software und die Funksender Objekte wiederfinden und standortbasierte Spiele initiieren.
estimote.comyoutube.com (Video 1:37 Min), geomarketing.com

Pey sammelt 300.000 Euro ein, berichtet t3n. Das Kapital stammt u.a von Frank Biedka, dem ehemaligen Geschäftsführer von Rocket Internet und Zalando. Das Startup aus Hannover hat ein mobiles Zahlungssystem für Händler entwickelt, mit dem sie Bitcoin-Zahlungen annehmen können. Das POS-System unterstützt daneben auch NFC, QR-Codes und Beacons.
t3n.delocationinsider.de (Hintergrund)

– Anzeige –
Banner Seminar Maik KlotzSo kaufen Ihre Kunden in Zukunft ein! In unserem mobilbranche.de-Seminar “Handel 2.0 – digitale Strategien für den Einzelhandel” am 5. November 2015 in Berlin erklärt Maik Klotz alle wesentlichen Themen einer digitalen Strategie – u.a. Multichannel-Vertrieb, Mobile Payment, Mobile Kundenbindung oder Click & Collect. Maik Klotz gibt Tipps zur Umsetzung und zeigt spannende Praxisbeispiele. Machen Sie sich fit für den Handel 2.0 >>

– L-NUMBER –

Händler investieren in den kommenden fünf Jahren weltweit 2,5 Mrd Dollar in das Internet der Dinge (IoT). Ein Großteil davon soll in die Bereiche Beacons und die Funktechnik Radio Frequency Identification (RFID) fließen, so eine Studie Juniper Research. Dieses Jahr sollen die IoT-Investitionen bei 670 Mio Dollar liegen.
mediapost.comlocationinsider.de (Hintergrund)

– L-QUOTE –

„Smartwatches und Co bieten in Verbindung mit Push-Meldungen, Location-Based-Services und Payment-Möglichkeiten einen wahren Traum für jeden Marketing-Manager.“

Melina Ex, Geschäftsführerin von Fetch, glaubt trotzdem nicht daran, dass Wearables in naher Zukunft zu einer gängigen Marketing-Plattform heranwachsen.
mobilbranche.de

– L-TRENDS –

Lidl überholt die Discounter-Konkurrenz im Internet, berichtet die „WiWo“ in Bezug auf Comscore-Zahlen. Demnach besuchten zwischen Januar und Juli 2015 rund 27,3 Mio Online-Nutzer Lidl – bei Aldi waren es nur 24,3 Mio User. Aldi bietet im Unterschied zu Lidl aber immer noch keinen eigenen Online-Shop an.
weiterlesen auf locationinsider.de

Händler müssen sich bei kostenlosem Wlan an das Prinzip der Störerhaftung halten. Ein neuer Gesetzesentwurf soll die Hotspot-Anbieter nun von Risiken befreien, aber Judith Steinbrecher vom Bundesverband Bitkom sieht trotzdem noch Schwachstellen, z.B. bei den Passwörtern. Seit gestern lässt dm seine Kunden eine Stunde kostenlos im Wlan surfen.
retailtechnology.delocationinsider.de (Hintergrund)

Online-Bewertungen schaffen Orientierung und Reduzieren das Risiko, sagt Remo Fyda. Der Gründer des Bewertungs-Spezialisten ProvenExpert.com hat zwei weitere Gründe für positive Online-Bewertung zusammengestellt. Demnach helfen diese Meinungen anderen Usern und sie unterstützen neue Geschäftsideen.
etailment.at

Kunden wünschen sich von Händlern mehr Standort-Services. 51 Prozent der Kunden sind sehr an Wlan- und standortbasierten Diensten wie z.B. mobile Coupons, so eine internationale Studie des IT-Unternehmens Zebra Technologies – unter den 2.000 Befragten waren auch deutsche Teilnehmer. 45 Prozent aller Kunden sind an Shopping-Karten interessiert.
zebra.comgeomarketing.com

Mobile ist aktuell das zentrale Thema bei Marktplätzen. Der Cloud-Anbieter ChannelAdvisor fasst im E-Book „5 Consumer Trends Retailers Need to Know About“ zusammen, was Amazon, eBay und Google derzeit beschäftigt. Demnach sollten Händler z.B. aktiv auf sozialen Netzwerken sein.
channeladvisor.com

– L-DATES –

Events der nächsten 14 TageTag des Onlinehandels am 9.9.2015 in Berlin +++ CTIA Super Mobility vom 9.9. bis 11.9.2015 in Las Vegas +++ K5 Konferenz 2015 vom 18.9. bis 19.9.2015 in München.
locationinsider.de – weitere Termine im Überblick

– L-FUN –

Mega-Multifunktionsjacke: Das US-Unternehmen Baubax hat eine Jacke mit sage und schreibe 15 Funktionen entwickelt. Neben einer Smartphone- und Tablet-Tasche bietet das „Travel Jacket“ auch ein tragbares Ladegerät. Wenn Nutzer von all dem Technik-Kram genug haben, blasen sie das eingebaute Nackenkissen auf und setzen die Kapuze mit Augenmaske auf.
kickstarter.comtechcrunch.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.