Kaufland will kontaktlose EC-Karte akzeptieren, Galeria Kaufhof will mitfeiern, H&M expandiert online und offline.

von Christian Bach am 01.Februar 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Kaufland will kontaktlose EC-Karte so bald wie möglich akzeptieren, berichtet die „Lebensmittel Zeitung“. Demnach sind auch Aldi und Lidl an der schnellen Zahlung per Girocard und NFC interessiert. Besonders die Kaufland-Schwester Lidl pusht nach Infos von Location Insider gerade massiv Kontaktlos-Zahlungen und informiert in seinen Filialen die Kunden per Flyer darüber, wie’s funktioniert.
lebensmittelzeitung.net (Abo)

Galerie Kaufhof will mitfeiern: Die Warenhauskette arbeitet ab sofort mit Tambini zusammen. Der Hamburger Online-Shop aus dem Verlagshaus Gruner + Jahr darf seine Mottoboxen für Kindergeburtstage nun in 39 ausgewählten Kaufhof-Filialen anbieten.
gruenderfreunde.de

H&M will dieses Jahr weltweit 425 neue Filialen eröffnen. Dann kommt der schwedische Modehändler auf fast 4.000 eigene Geschäfte. Vergangenes Jahr hat der H&M 413 neue Läden und Online-Shops in zehn neuen Ländern eröffnet. Dieses Jahr sollen neun neue Länder hinzukommen, sodass das Unternehmen mit 32 Webshops aktiv ist.
retaildive.cominternetretailing.netn-tv.de

Fabrik19 kooperiert mit dem „Gießener Anzeiger“. Das Startup will durch die Zusammenarbeit mit dem Blatt aus der Verlagsgruppe Rhein-Main ein größeres Publikum für die App „Gießen Entdecken“ erreichen. 7.000 User haben die App bisher heruntergeladen. Bereits 2014 hat Fabrik19 die Beacon-Technologie nach Gießen gebracht.
giessener-anzeiger.de

Apple hat Flyby Media für eine nicht genannte Summe übernommen, berichtet die „Financial Times“. Das New Yorker Startup hat sich auf Augmented Reality spezialisiert, arbeitet aber auch an Lösungen für standortbasierte Dienste wie Indoor-Navigation und Bilderkennung. Flyby Media will damit die reale und die digitale Welt verbinden.
ft.com (Abo), techcrunch.com

– Anzeige –
Seminar-Mobile-Innovationen„Die mobile Transformation ist immens und betrifft längst alle Branchen“, sagt Laurent Burdin im mobilbranche.de-Interview. Der Digitalexperte verrät bei der 2. Auflage seines mobilbranche.de-Seminars „Mobile Innovationen und Explosionen“ am 7. März 2016 in Berlin hilfreiche Best Practices für die Entwicklung von mobilen Innovationen für 2016 und 2017.
Sparen Sie nur noch bis Sonntag 100 Euro bei der Anmeldung!

– L-NUMBER –

Mit einem Umsatzplus von 3,1 Prozent verzeichnete der Einzelhandel 2015 sein stärkstes Wachstum seit 20 Jahren, so der Handelsverband Deutschland (HDE). Für 2016 rechnet der HDE mit einem Umsatzplus von 2 Prozent. Wachstumstreiber bleibt der Online-Handel, der in diesem Jahr um 11 Prozent zulegen soll.
einzelhandel.de

– L-QUOTE –

„Die Gründerjahre sind vorbei.“

Matthias Böning von der auf Handelsimmobilien spezialisierten Beratungsfirma Böning & Glatzel über die aktuelle Lage für innerstädtische Einkaufszentren und klassische Malls in Deutschland.
handelsjournal.de

– L-TRENDS –

Kontaktloses Bezahlen steckt noch in den Kinderschuhen. Zumindest der Ausbau der Infrastruktur geht in Deutschland voran: Etwa 100.000 Terminals sind für das Zahlen via NFC-Technik gerüstet, verkündet Visa. Rund 350.000 weitere Terminals benötigten ein Software-Update. Die Anzahl kontaktloser Karten ist um 52 Prozent auf 4,1 Mio gestiegen.
derhandel.de

Tegut bereitet sich weiter aus: iBusiness hat die Crosschannel-Strategie des regionalen Lebensmittelhändlers analysiert. Demnach setzt Tegut auf moderne Filialtechnik, aber immer noch nicht auf den Onlinehandel.
ibusiness.de (kostenlos nach Anmeldung)

Local Commerce: eBay zieht für sein Mönchengladbach-Projekt eine positive Zwischenbilanz nach 100 Tagen. etailment hat sich angeschaut, wie es um die anderen regionalen Marktplätze und Initiativen steht, die nicht vom weltweiten Verkauf auf eBay profitieren, sondern voll auf lokal setzen, und zeichnet ein düsteres Bild.
etailment.de

E-Food: Die „Stern“-Wirtschaftsredakteurin Katharina Grimm beschreibt, wie wir in Zukunft unsere Lebensmittel einkaufen werden. Demnach räumen Discounter heute schon Markenware in die Regale, Supermärkte tüfteln an Liefermethoden und Onlineshops verkaufen Lebensmittel. Fazit: Der Wochenendeinkauf scheint ein Auslaufmodell zu sein.
stern.de

Groupon hat in Österreich geholfen, den E-Commerce weiterzuentwickeln, sagt Dieter Kindl. Er ist der Geschäftsführer der Onlineplattform Rakuten Österreich – also nicht gerade ein Kooperationspartner für Groupon. Laut Kindl sei das US-Unternehmen aber zunehmend in Konkurrenz mit den Händlern getreten und habe sich so selbst geschadet.
wirtschaftsblatt.at

Omnichannel: Die Zukunft des E-Commerce liegt im stationären Einzelhandel, zumindest wenn es nach der britischen Zeitung „Guardian“ geht. Demnach haben allein in den vergangenen Jahren 20 Online-Pureplayer eigene Filialen eröffnet, z.B. auch Amazon.
theguardian.com

– L-QUOTE –

„Nein, kleine mittelständische Händler brauchen keinen teuren Onlineshop, um den Anschluss nicht zu verlieren.“

Laut Sebastian Paas von KPMG können Händler auch via Facebook mit Kunden kommunizieren, freies Wlan im Laden anbieten oder über eine mobile Website Angebote bewerben.
kpmg.de

– L-FUN –

Stadtführung 2.0: New York will 7.500 Telefonzellen sukzessive zu Wlan-Hotspots umwandeln. Gerade Touristen ohne Auslands-Flat dürften sich an diesen Stationen sammeln. Sie können dort danke der Werbeaktion einer Brauerei und Spotify auch die Hörgewohnheiten der örtlichen Bevölkerung durch lokale Playlists erleben – quasi eine kostenlose Musik-Rallye durch den Melting Pot.
mobilbranche.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.