Kunden haben nur wenige Händler auf dem Schirm.

von Andre Schreiber am 24.Mai 2017 in News

ECC Studie SAP HybrisWas der eine oder andere Händler wahrscheinlich auch aus Erfahrung als Kunde vermutet haben wird, bestätigt jetzt eine Studie von ECC Köln und SAP Hybris. Der Kundschaft fallen sowohl beim stationären Einkauf als auch beim Online-Shopping nur wenige Händler ein.

Für die neue Kurzstudie „The Winner Takes it all – So behalten Händler den Kundenfokus“ hat das ECC Köln in Zusammenarbeit mit SAP Hybris über 1.500 Konsumenten befragt. Dabei geht es im Kern um die Fragestellung, wen die Kunden zuerst in Betracht ziehen, wenn sie Produkte einer bestimmten Branche kaufen wollen. Die Studie liefert in dieser Hinsicht durchaus interessante Einblicke. So schaffen es über alle betrachteten Branchen (Consumer Electronics, Freizeit, Hobby, Wohnen, Heimwerken, Fashion) im stationären Handel gerade einmal 2,3 Händler in das sogenannte relevante Set. Beim Online-Shopping ist das etwas besser. Hier sind es 2,7 Händler.

Wenig überraschend stellt Amazon die Messlatte. 6 von 10 Befragten finden das Unternehmen über alle Branchengrenzen hinweg als Anbieter interessant.

Amazon ist die Messlatte für die Relevanz beim Kunden

Die Studie kann kostenlos gegen Registrierung geladen werden.

– Anzeige –

Kaum eine Konferenz bietet so viele spannende Insights der E-Commerce Branche wie die K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE. Top-Speaker wie Dr. Markus Schöberl (Director Seller Service Amazon Marketplace), Dr. Cornelius Patt (Founder & CEO zooplus) und Frank Thelen (Investor, Founder e42) werden in Berlin ihr Know-How zum Besten geben!
Jetzt noch Tickets sichern!



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.