Lidl versucht Imagewandel mit Hamburger Popup-Store.

von Markus Gärtner am 08.September 2016 in News

Lidl Logo Webseite 300 100Fashionvictim: Discounter Lidl geht neue Wege und öffnet einen Popup-Store für Mode in der Hamburger Luxus-Einkaufsmeile „Neuer Wall“. In dem Laden können Kunden für 15 Tage Lidls Mode-Eigenmarke Esmara begutachten und kaufen. Der Umsatz spielt dabei aber fast keine Rolle. „Wir versuchen, Aufmerksamkeit zu generieren. Und wir wollen die Menschen, die bislang nicht bei uns einkaufen, vielleicht mal zum Nachdenken bringen“, erklärt Lidls Marketing-Chef Jan Bock. Die Discounter versuchen mit derlei Projekten ihr Billig-Image aufzuwerten, analysiert die „Süddeutsche Zeitung“. Konkurrent Aldi etwa hat in großem Maße in seine Filialen investiert und vor kurzem eine eigene Jette-Joop-Kollektion gestartet.
lebensmittelzeitung.net (gebührenpflichtig), sueddeutsche.de (Analyse)

– L-ANALYSE –

3D-Druck – Chancen und Risiken für den Handel.
Mit 3D-Druckern können Nutzer schon Schmuckstücke oder Lebensmittel individueller gestalten, die Technologie hat großes Potenzial. Was aber bedeutet das für den Handel, was sind die Chancen und Risiken des 3D-Drucks?
weiterlesen auf locationinsider.de

– Anzeige –
Bonial auf der dmexco 2016Digitale Handels- und Markenkommunikation 4.0 erwartet Sie am 14. und 15. September auf dem Messestand von Bonial.com auf der dmexco in Köln. Wagen Sie mit unseren Digitalexperten einen Blick auf relevante Chancen der Zukunft. Möchten Sie vorab einen Termin vor Ort vereinbaren? Wir freuen wir uns auf Ihren Anruf unter 030 / 609 896 062 oder per Mail unter dmexco@bonial.de. Den Stand von Bonial.com finden Sie direkt am Ausgang der Debate Hall in Halle 6.1 Gang E Stand 43 / Gang F Stand 42.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.