Macy’s muss 100 Filialen schließen.

von Markus Gärtner am 12.August 2016 in News

Macy's US-Warenhauskette US-Händler shutterstock_229276813 Ladenschluss: Die US-amerikanische Warenhauskette Macy’s gerät weiter durch Amazon und Co in Bedrängnis und schließt 100 Filialen. Macy’s möchte so Kosten einsparen und sich stärker auf den Online-Handel konzentrieren. Der Umsatz sank im Jahresvergleich um 4 Prozent auf 5,9 Mrd Dollar und der Gewinn brach von 217 Mio auf 11 Mio Dollar ein. Die Aktie der börsennotierten Muttergesellschaft Macy’s Inc hat auf das Jahr gerechnet fast die Hälfte an Wert verloren. Experten gehen davon aus, dass Amazon im nächsten Jahr Macy’s im Kleidungsgeschäft überholen und damit die Nummer Eins in den USA wird. Hedgefonds-Manager würden den Konzern am liebsten aufteilen und verkaufen. Zwar treibt Macy’s die interne Digitalisierung immer weiter voran, etwa mit Shopping-Bots – gegen Amazons Wachstum ist das Kaufhaus jedoch chancenlos.
handelsblatt.com

– Anzeige –
18-Mobilisten-Talk-TotaleSeien Sie dabei, wenn Gravis-Chef Jan Sperlich zum Thema „Mobile im Handel“ spricht: Beim Mobilisten-Talk von Location Insider und mobilbranche.de am 25. August im Telefónica BASECAMP in Berlin wird er mit anderen führenden Köpfen über die Bedeutung von Shopping-Apps als Frequenzbringer sowie über Click & Collect diskutieren.
Sichern Sie sich jetzt Ihr persönliches Ticket!



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.