Mango und Vodafone starten Kooperation bei smarten Umkleiden.

von Andre Schreiber am 19.Februar 2018 in News

In Zusammenarbeit mit Vodafone ist der smarte Spiegel von Mango entstanden (Foto Mango)

Die Modekette Mango arbeitet gemeinsam mit Vodafone an einem neuen Programm, um digitale Umkleidekabinen weltweit in seinen Läden auszurollen.

Die smarte Umkleidekabine ist rund um einen digitalen Spiegel aufgebaut, der von Vodafone in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Jogotech nach Designwünschen von Mango entwickelt wurde. Die Kunden werden in der Umkleide die Etiketten der mitgenommenen Ware scannen können, um dann Personal zur Beratung direkt über den Spiegel oder auch eine Smartwatch zu rufen. Die Kundenberater bringen dann die gewünschte abweichende Größe oder Farbe des Artikels mit. Außerdem kann der Spiegel Vorschläge zu ergänzenden Produkten unterbreiten.

Mango will die Technik zunächst in seinen Top-Geschäften unter anderem in New York und Barcelona einführen.

– Anzeige –

SES-imagotag – Talkin’ bout our ESL reVolution
Zeitenwende bei den digitalen Preisschildern. Unsere neuartige ESL Generation VUSION definiert den neuen Standard. Die „elektronischen Regaletiketten“ sind nun interaktive Touchpoints für Kunde & Händler und so individuell wie ein Auto. Erleben Sie:
VUSION by SES-imagotag @ EuroCIS: F03, Halle 9


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.