Media-Saturn erzielt Online-Plus, Breuninger führt Mobile Payment ein, Locafox startet Android-App.

von Christian Bach am 16.Dezember 2015 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Media-Saturn hat im Geschäftsjahr 2014/2015 einen Online-Umsatz von 1,8 Mrd Euro erwirtschaftet – ein Plus von 23 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Anteil am Gesamtumsatz der Elektronikkette liegt nun bei 8 Prozent. Media-Saturns Mutterkonzern Metro hat einen Gewinn von 672 Mio Euro erzielt – u.a. durch den Kaufhof-Verkauf.
metrogroup.dederhandel.de

Breuninger führt heimlich, still und leise Mobile Payment ein. Der Modehändler hat Anfang Dezember seine iOS– und Android-App aktualisiert und lässt Nutzer mithilfe eines QR-Codes im Laden bezahlen. Dieser Code wird in der App generiert und muss vom Personal gescannt werden.
breuninger.comzukunftdeseinkaufens.de

Locafox startet eine eigene Android-App. Nachdem das Berliner Startup seine iOS-App bereits im Januar gelauncht hat, ist der lokale Online-Marktplatz nun auch als Android-Anwendung verfügbar.
locafox.de

NavVis sammelt 7,5 Mio Euro von den Investoren Target Partners, MIG Fonds, BayBG und Don Dodge ein. Das Münchner Startup hat eine App zur Indoor-Navigation entwickelt, die ohne GPS funktioniert. NavVis hatte bereits vor einem Jahr eine Finanzierung in nicht genannter Höhe erhalten.
pressebox.degruenderszene.de

Facebook fordert Yelp und Google heraus. Das soziale Netzwerk bietet in einem noch nicht offiziell vorgestellten Desktop-Feature Verzeichnisse für lokale Unternehmen und Dienstleister mit Nutzerbewertungen an. Nutzer können auf der neuen Seite nach Services an einem bestimmten Ort suchen.
searchengineland.com, wsj.com, techcrunch.com

Best Buy eröffnet einen Popup-Kiosk auf dem Flughafen in Minneapolis. Dort beraten Mitarbeiter der US-Handelskette Fluggäste noch bis zum 20. Dezember kostenlos zu IT-Problemen, z.B. in Sachen Wlan.
bestbuy.comfortune.comretaildive.com

– L-NUMBER –

71 Prozent der deutschen Online-Kunden kaufen lieber bei bekannten Händlern vor Ort ein, so eine Studie der Hamburger Sparkassen-Tochter Star Finanz. Die wichtigsten Gründe, um online einzukaufen, sind Preise vergleichen, außerhalb der Öffnungszeiten einkaufen und die größere Auswahl.
handelsjournal.de

– L-QUOTE –

„Im Zeitalter der Digitalisierung kann nicht mehr jedes Bundesland sein eigenes Datenschutzrecht machen.“

Laut dem stellvertretenden CDU-Vorsitzenden Thomas Strobl hemmt überzogener Datenschutz die Digitalisierung.
channelpartner.de

– L-TRENDS –

Smartphones kaufen sich 49 Prozent der Deutschen im stationären Handel, so der „Mobile Trend Report“ des Marktforschungsinstituts YouGov. 29 Prozent der Befragten bevorzugen dabei Elektronikmärkte. Mit 23 Prozent folgen unabhängige Webseiten oder Online-Shops wie Amazon oder Sparhandy.
yougov.de

Luxus im Handel: Im Vergleich zum Vorjahr legte der weltweite E-Commerce-Anteil mit Luxusgütern 2015 um 22 Prozent zu und hat sich seit 2012 sogar verdoppelt. Gleichzeitig ist der stationäre Einzelhandel im Luxusbereich immer noch von großer Bedeutung, so eine Studie von Bain & Company.
presseportal.de

Same Day Delivery erwarten 29 Prozent der deutschen Kunden, zeigt eine Infografik von Internet World auf Basis verschiedener Studien. 55 Prozent sehen die taggleiche Lieferung eher als Modell der Zukunft.
presseportal.de

Mobile wird kommendes Jahr zur zentralen Aufgabe für Händler, schreibt Sebastian Wernhöfer in einem Gastbeitrag für Internet World. Dabei sollen auch standortbasierte Dienste eine entscheidende Rolle spielen. Daneben zeigt Wernhöfer vier weitere Trends für 2016 auf.
internetworld.de

Home Depot bietet das beste Mobile-Shopping-Erlebnis – noch vor Amazon. Zu diesem Ergebnis kommt der „Mobile Commerce Report 2015“, bei dem 20 US-Händler verglichen wurden. Auf Platz 3 folgt der US-Einzelhändler Safeway.
episerver.comretailingtoday.com

– L-FUN –

Nobody is perfect: Normalerweise kennt Google fast immer die korrekte Antwort auf die Fragen der Nutzer. Beim Top-Sportevent des Jahres 2016 versagt Google aber: Die Suchmaschine weiß nicht, wann der Super Bowl stattfindet. Maschinen sind eben auch nur Menschen.
searchengineland.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.