Media-Saturn sucht Startups, Xing startet EvenTech Alliance, Primark expandiert in Deutschland.

von Christian Bach am 21.Januar 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Media-Saturn hat vier Startups für das eigene Accelerator-Programm Spacelab ausgewählt. Die Jungunternehmen konzentrieren sich alle auf Services im Elektronikbereich. Gleichzeitig startet Media-Saturn schon die neue Bewerbungsphase für die zweite Runde.
media-saturn.com

Primark expandiert weiter in Deutschland. Die Modekette eröffnet im April ihre 20. Filiale in Deutschland, und zwar in Leipzig, sagt Deutschland-Chef Wolfgang Krogmann. Das Unternehmen betreibt zwar keinen Onlinehandel, aber mehr als zwei Drittel der Angebote zeigt es auf der eigenen Webseite an.
business-handel.de

Xing Events, Heidelberg Mobil und Eventbase arbeiten zukünftig als EvenTech Alliance zusammen. Die Partner wollen die gesamte Eventvermarktung inkl. Ticketing, Apps und Indoor-Karten anbieten. Auf Letzteres ist Eventbase spezialisiert. Das kanadische Unternehmen bietet u.a. Indoor-Navigation mithilfe von interaktiven Hallenplänen an.
pressebox.de

Belk testet Beacons. Die US-Kaufhauskette sendet App-Nutzern standortbasierte Push-Nachrichten mit Angeboten zu, sagt Omnichannel-Manager James Morse. Demnach ist die Engagement-Rate durch den Beacon-Einsatz gestiegen, sodass die Technologie bald breiter eingesetzt werden soll.
mobilecommercedaily.com

Meituan-Dianping sammelt 3,3 Mrd Dollar bei Investoren ein – mehr als jedes andere Startup jemals zuvor. Der chinesische Groupon-Konkurrent soll damit rund 18 Mrd Dollar wert sein. Das ist mehr als der US-Messenger Snapchat. Das Schnäppchen- und Bewertungsportal will mit dem neuen Kapital nun weiter wachsen.
wsj.comtechcrunch.comhandelsblatt.com

– L-PEOPLE –

Der ehemalige Edeka-Manager Hans-Dieter Bader wechselt zu Rewe. Er soll nun ein großes Rewe-Center in Freudenstadt im Schwarzwald eröffnen.
lebensmittelzeitung.net (Abo)

– L-NUMBER –

Amazons Kleidungsabteilung ist größer als sämtliche Produkte aus 250 großen Walmart-Filialen, berichtet Recode. Demnach hat der E-Commerce-Riese diese Kategorie um 91 Prozent auf 30 Mio Artikel ausgestockt.
recode.net

– L-QUOTE –

„Omnichannel ist ein dummer Begriff.“

Fred Argir von dem US-Buchhandelsunternehmen Barnes & Noble steht nicht auf Modeworte.
geomarketing.com

– L-TRENDS –

Sale findet im Internet das ganze Jahr lang statt, sagen Georg Tryba von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen und Handelsexperte Professor Gerrit Heinemann. Denn eigentlich beginnt der inoffizielle Winterschlussverkauf erst am 25. Januar. Gefühlt gibt es schon seit Wochen an jeder Ecke Rabatte – auch im Internet.
wdr.de

Google Maps im Zeitverlauf: Die Blogger der Berliner Geomarketing-Plattform uberall.com haben die Entwicklung des Kartendienstes zusammengefasst. Google Maps ist 2005 gestartet, danach wurde der Service u.a. mobiltauglich, bekam eine Stimme und ist nun offline verfügbar.
uberall.com

Paradoxon GPS: Warum User ungern ihren Standort preisgeben, beschreibt das Düsseldorfer Marketingbüro bam! interactive in einem Blogpost. Demnach liegt das größte Problem der Nutzer in der Privatsphäre und dem Datenschutz.
bam-interactive.de

Handel im Wandel: Das Street Fight Mag hat sechs Strategien zusammengetragen, wie Händler sogenannte Heat Maps nutzen können, um Kunden zum Kaufen zu bewegen. Diese Technologie zeigt, wo sich Menschen wie lang aufhalten, z.B. in einem stationären Laden.
streetfightmag.com

– L-QUOTE –

„Die CeBIT ist für uns Druckbetankung in Sachen digitaler Transformation.“

Laut Bernhard Rohleder vom Branchenverband Bitkom müsste die Messe zur zentralen Weiterbildungsveranstaltung für die deutsche Industrie werden.
channelpartner.de

– L-FUN –

Andere Länder, andere Sitten: Here-Bloggerin Lori Castle hat zehn Karten zusammengetragen, die zeigen, was die Menschen weltweit essen und trinken. Ein Fun-Fact: Die Currywurst schafft es bei der Expansion eigentlich kaum über Deutschland hinaus.
360.here.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.